Ehemaliges Fotoarchiv Grobbel in der Halle

Tag der Archive — Motto: Heimat und Fremde

Schmallenberg. (SK)

Nach einer zweijährigen Pause richten die Archivare des VdA (Verband der deutschen Archivare) am Sonntag, 2. März, zum vierten Mal bundesweit einen Tag der Archive aus. Die Archive wollen an diesem Tag wiederum auf ihr gemeinsames Anliegen aufmerksam machen: die Sicherung und die Bewahrung des archivalischen Erbes als Kulturgut für die Erforschung der Vergangenheit und für das bessere Verständnis der Gegenwart.

Nach 2006 steht der Tag der Archive zum zweiten Mal unter einem Motto, das in diesem Jahr "Heimat und Fremde" lautet. Auch das Stadtarchiv hat an diesem "Tag der offenen Tür" von 10 bis 16 Uhr seine Pforte geöffnet, diesmal jedoch im Untergeschoss der Stadthalle, wo Bestände der Postkarten- und Fotosammlung der Firma Grobbel, Bad Fredeburg, untergebracht sind. Der Eingang befindet sich an der Nordwestseite der Stadthalle und ist über den Parkplatz des Freibades zu erreichen. Alle Interessierten sind eingeladen, sich persönlich ein Bild von den vielfältigen Aufgaben und Tätigkeiten eines Archivs zu machen. Dem Motto entsprechend wird auch eine kleine Ausstellung über Schmallenberger Auswanderer zu sehen sein, die vornehmlich im 19. Jahrhundert ihre Heimat in Richtung Nordamerika verließen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare