Erfolgreiches Schulprojekt

Gemeinsam können die Kinder in den freien Stunden oder bis zur Mittagszeit spielen.

Das Projekt "Schule von 8 bis 13 Uhr" läuft seit 1998 erfolgreich in der katholischen Grundschule Schmallenberg unter der Trägerschaft des deutschen Kinderschutzbundes, Ortsverband Schmallenberg.

Seit zehn Jahren wird nunmehr diese verlässliche Halbtagsbetreuung angeboten. Kinder, deren Eltern auf regelmäßige und verlässliche Öffnungszeiten angewiesen sind, haben die Möglichkeit eine zuverlässige Betreuung bis 13 Uhr zu erhalten. Die Kinder werden morgens in der ersten Stunde und mittags in der fünften und sechsten Stunde, entsprechend ihrem Stundenplan von drei erfahrenen Betreuungskräften beaufsichtigt. In dieser Zeit können die Kinder Hausaufgaben erledigen oder sie nutzen die Zeit zum spielen, basteln oder ausruhen, bei gutem Wetter kann draußen gespielt werden. Auch im kommenden Schuljahr 2008/2009 können Kinder der Klassen 1 bis 4 in diesem Projekt angemeldet werden. Anmeldungen nimmt die Grundschule Schmallenberg entgegen unter Tel.: 0 29 72/4 72 33.

Darüber hinaus bietet der Kinderschutzbund in der Kinderburg eine Übermittagsbetreuung an. Die Kinder werden von der Grundschule in die Kinderburg begleitet. So ist eine lückenlose Betreuung bis 17 Uhr gewährleistet. Interessierte Kinder können in der Kinderburg auch am offenen Angebot von 14.30 bis 17 Uhr teilnehmen. Weitere Infos erteilt auch der Kinderschutzbund, An der Robbecke 24, Tel.: 0 29 72 / 55 30.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare