960 erstmals erwähnt

Im Jahr 1962 war das Herrenhaus in Nordenau bereits eine Privatpension mit zwölf Betten.

Nordenau sowie die Burg Rappelstein (hinter der Kirche) wurden erstmals im Jahr 960 in den Akten von Kloster Grafschaft erwähnt.

Der alte Handelsweg zwischen Köln, Kassel und Leipzig führt hinter dem Hotel entlang. Die Bauern im Ort leisteten Spanndienste und liehen Pferde für den Transport an die Handelsreisenden aus.

Mitte des 19. Jahrhunderts setzte der Fremdenverkehr ein, die sogenannte Sommerfrische Gründung des Fremdenverkehrsvereins fand 1930 statt.

Zurzeit hat Nordenau rund 200 Einwohner und etwa 500 Fremdenbetten sowie ein reges Vereinsleben.

Der Schützenverein wurde 1920 gegründet, der Sauerländer Gebirgsverein 1894. Den Fahnenverein gibt es seit 1827.

Nordenau hat seit 1932 den Musikverein sowie den Skiclub, der 1931 gegründet wurde. Die Freiwillige Feuerwehr wurde im Jahr 1947 gegründet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare