Festschrift der Schützengesellschaft Schmallenberg ist erhältlich

+
Benedikt Vollmers übergab die Festschrift an Jürgen Willmes.

Schmallenberg - Das Redaktionsteam, das sich um die Erstellung und den Druck der 120-seitigen Festschrift der Schützengesellschaft Schmallenberg 1820 gekümmert hat, hat diese nun an den geschäftsführenden Vorstand, vertreten durch den ersten Vorsitzenden Jürgen Willmes, übergeben.

Seit Mitte April wurde die Zustellung der Festschrift durch das Redaktionsteam bis direkt an die Haustür betrieben. Zusätzlich zu dem Weg sind nun einige Verkaufsstellen dazugekommem. Verkaufsstellen sind Metzgerei Merte, Markant Markt Siebrichhausen, Textil Gilsbach, Volksbank Bigge-Lenne, Reisebüro Dünnebacke und Sicherheitstechnik Vollmers + Wickel. Ab der Wiedereröffnung des „Hotel Störmann“ sind die Festschriften auch dort erhältlich. Die Festschrift wird bis zum Preis von 14 Euro angeboten – auch per E-Mail-Bestellung: jubilaeum@schuetzengesellschaft-schmallenberg.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare