Jungschützen ermitteln neuen König am Freitagabend

„Feuer frei“ auf den Aar

Mit dem Vogelschießen der Jungschützen am Freitag, 28. Juni 2013, startet die Schützengesellschaft Schmallenberg 1820 ihr Hochfest.

An der Vogelstange „An der Sunthelle“ ermitteln die Jungschützen den Nachfolger von Stefan Sternberg. Gestartet wird um 18 Uhr mit der Anmeldung, ab 18.30 Uhr heißt es „Feuer frei“. Bereits zum elften Mal wird mit den Schützenfestgewehren der Jungschützenkönig ermittelt. Mitschießen dürfen alle Vereinsmitglieder ab dem 16. Lebensjahr bis einschließlich 21. Lebensjahr. Es sind jedoch nicht nur alle Jungschützen, sondern auch Freunde, Freundinnen und alle Interessierten als Zuschauer eingeladen. Ist der Vogel erlegt, kann sich der neue Regent feiern lassen. Die Schützengesellschaft hält Getränke und einen kleinen Imbiss bereit.

Die Proklamation des Jungschützenkönigs findet traditionell während des Schützenfestes am Samstag, 29. Juni, in der Stadthalle statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare