Kunst Köppe treten ans Licht

Fredeburger Künstler zeigen erste gemeinsame Ausstellung

Die „Fredeburger Kunst Köppe“ kommen raus aus den eigenen vier Wänden, rein in eine Galerie und präsentieren ihre erste gemeinsame Ausstellung.

Bad Fredeburg – Was passiert, wenn sich zwölf kreative Kunstschaffende aus Bad Fredeburg zusammenschließen? Eine Gruppe mit dem Namen „Fredeburger Kunst Köppe“, die sich zur Eröffnung ihrer Ausstellung am Samstag, 21. September, um 16 Uhr das erste Mal gemeinsam im ehemaligen Verwaltungsgebäude der burgbad AG in Bad Fredeburg präsentieren möchte.

Alle teilnehmenden Künstler haben den Anspruch, qualitativ und handwerklich hochwertige Arbeiten zu schaffen, und den Wunsch, diese nun zu zeigen. Was sonst im Verborgenen in den Werkräumen der Fredeburger Kunstschaffenden gedeiht, wird nun das erste Mal der Öffentlichkeit präsentiert. Die Gruppe aus zwölf Künstlern zeigt etwa 30 Exponate zu Malerei, Stein- und Holzbildhauerei, Schmiedekunst, Textiltechnik, Objektkunst und Fotografie – alles Kunst aus unterschiedlichen Materialien, dazu in verschiedenen Techniken gearbeitet. Im Frühjahr dieses Jahres fand sich die Idee zu einer gemeinsamen Ausstellung. Alle „Kunst Köppe“ wohnen und arbeiten in Bad Fredeburg, versuchen sich anderweitig auszudrücken. Sie zeigen was sie bewegt, in dem sie beobachten, analysieren, sich von ihrem Umfeld inspirieren lassen und auf dieses auf ihre eigene Art und Weise reagieren. „Uns ist es wichtig, nicht nur ästhetisch Schönes zu erschaffen. Wir wollen dem Betrachter etwas mitteilen, nachdenklich machen oder auch sensibilisieren sowie die Sinne ansprechen“, so Annette Königs, teilnehmende Künstlerin. „In Bad Fredeburg gibt es viele Kunstschaffende. Für die meisten ist es mutig, aus dem Schattenreich der eigenen vier Wände herauszutreten. Wir möchten die ortsansässige und breite Kunstvielfalt präsentieren und freuen uns auf viele neugierige Besucher.“

Teilnehmende Künstler sind Alexander Freund, Andreas Schütte, Annette Königs, Ilse Carmesin, Jost Pieper, Marianne Nückel, Reinhard Lippes, Rita Rohrbach, Sonja Henkel, Suk Henkel, Walter Schneider und Werner Hesse.

Die Eröffnung ist am Samstag, 21. September, um 16 Uhr im ehemaligen Verwaltungsgebäude der burgbad AG hinter der Volksbank, Kirchplatz 10. Die Einführung hält Friedrich Carmesin, Musik kommt von Jazz4fun. Öffnungszeiten: 22./28./29. September und 5./6. Oktober, jeweils von 11 bis 18 Uhr, kostenloser Eintritt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare