Fusion geplant

Kinderchöre aus Fleckenberg und Grafschaft sollen gemeinsam singen

Die Sound Kids aus Fleckenberg.

Fleckenberg/Grafschaft - Was im Fußball mit dem FC Fleckenberg/Grafschaft bereits seit Jahren funktioniert, soll nun auch im gesanglichen Bereich stattfinden. Geplant ist eine Fusion der Kinderchöre aus den beiden Orten. Die Fleckenberger Sound Kids und die Wilzenberger Chor Kids sollen in Zukunft gemeinsam singen.

„Es ist eine Fusion für die Zukunft“, betont Sonja Rickert aus dem Vorstand des Fleckenberger Sound Projekts. Die Sound Kids wurden bereits im Jahr 2013 gegründet und umfassen eine Gruppe von rund 15 Kindern. Geleitet wird der Chor von Andrea Stiesberg. 2016 wurden die Wilzenberger Chor Kids ins Leben gerufen (wir berichteten). Zurzeit singen hier rund 18 Kinder unter der Leitung von Christa Maria Jürgens. „Die Chöre liefen jahrenlang super, aber die Kinder werden älter und wollen irgendwann keine Kinderlieder mehr singen“, weiß Tanja Grobbel, Vorsitzende des Sound Projekts. Deshalb soll neben einer Chorgruppe für Kids im Alter von vier Jahren bis hin zur dritten Klasse auch ein neuer Jugendchor ab der vierten Klasse entstehen.

Informationsabend für Eltern

Es sei geplant, dass Andrea Stiesberg den Kinderchor leitet und Christa Maria Jürgens den Jugendchor. Die Proben sollen jeweils montagnachmittags ab 16 beziehungsweise 16.15 Uhr stattfinden. Der Kinderchor probt dann in Fleckenberg im Musikraum der Grundschule, der Jugendchor im Probenraum der alten Grundschule in Grafschaft.

Beide Chöre sollen gemäß dem jeweiligen Alter eine große Bandbreite an Liedern abdecken – von Kinderliedern wie „Die Schnecke Matilda“ (für die jüngeren Kinder) bis hin zu Songs wie Legenden von Max Giesinger (Jugendchor). „Die Kinder bereiten sich stets mit Spaß und Spiel auf Chorauftritte vor“, sagt Andrea Stiesberg und würde sich über eine weiterhin große Resonanz freuen.

Ein Infoabend für alle Eltern und Interessierten findet am Freitag, 6. September, um 19.30 Uhr im Besteckmuseum in Fleckenberg statt. Kontaktpersonen bei Fragen der Eltern sind die Chorleiterinnen Andrea Stiesberg, Tel. 0152/28790907, und Christa Jürgens, Tel. 0171/8382333.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare