Große Vorhaben im Jahr 2016 – Lennepromenade: Baubeginn im Juni?

Neue Brücke im Kurpark Schmallenberg steht

+
Die neue Brücke im Kurpark Schmallenberg ist Teil des Großprojektes Lennepark. 

Schmallenberg. Der Startschuss für die Weiterführung des Großprojektes Lennepark in Schmallenberg im Jahr 2016 ist gefallen. Die neue Brücke über die Lenne wurde vor einigen Tagen aufgesetzt. „Derzeit ist die Brücke noch gesperrt, aber sobald es die Witterung zulässt, werden provisorische Zugänge angebracht“, erklärt Christoph Schöllmann, Bauamtsleiter der Stadt Schmallenberg.

In der Jahresmitte 2016 werden dann Rampen angebaut, die einen barrierefreien Zugang zur Brücke ermöglichen und die Höhenlage ausgleichen. Damit werde die Steigung von 14 auf etwa 6 Prozent reduziert. Um dies zu erreichen, wird die Rampe zum Kurpark hin in die Länge gezogen. Auf der anderen Seite sei dies aufgrund der Straße „Am Stenn“ nicht möglich. Daher werde die Rampe seitlich in Richtung Kreisstraße gebaut. Integriert ist diese Maßnahme in die beiden großen Vorhaben Lennepromenade mit Rückbau der Straße „Am Stenn“ und Bau des neuen Spielplatzes oberhalb der Teiche. Hierfür laufen bereits die Vorbereitungen. „Die Ausschreibungen sollen Ende Februar oder Anfang März raus“, so Schöllmann. Anschließend könne Ende April die Vergabe durch den Ausschuss erfolgen, so dass ein Baubeginn im Juni möglich scheint.

Darüber hinaus soll in der zweiten Jahreshälfte der Bolzplatz sowie Aufenthaltsbereiche entlang der Lenne im nördlichen Bereich des Parks geschaffen werden.

Die geplanten Gärten an der Hangkante Richtung Kapelle/Stadtkern sollen dann im Jahr 2017 umgesetzt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare