Textile 2021 lädt zu weiterem Höhepunkt ein

Großes Strickliesel-Finale am Samstag in Schmallenberg

Beim großen Finale des Projekts „Strickliesel unterwegs“ wird die Kernstadt Schmallenbergs mit dem gestrickten Schlauch umrundet.
+
Beim großen Finale des Projekts „Strickliesel unterwegs“ wird die Kernstadt Schmallenbergs mit dem gestrickten Schlauch umrundet.

Einige Highlights des Festivals für textile Kunst „Die Textile 2021“, welches vom Kulturbüro der Stadt Schmallenberg veranstaltet wird, stehen an diesem Wochenende, Samstag, 12. Juni, und Sonntag, 13. Juni, vor der Tür. 

Schmallenberg - Das große Finale des Projekts „Strickliesel unterwegs“, die Aktion der Jugendkunstschule kunsthaus alte mühle e.V. sowie Angebote in Brilon, einem Knotenpunkt der Textile, bieten allen unternehmungslustigen Besuchern vielfältige Möglichkeiten.

Schon seit dem 15. April reist die Strickliesel von einem Ort zum anderen. Verschiedene Gruppen, darunter Kindergärten, Grundschulen und Familien, haben in den vergangenen Wochen am Schlauch, der von der Holzbildhauerin Sandra Tusch-Dünnebacke erschaffenen XXL-Strickliesel gestrickt. Nach und nach kamen Hunderte von Metern dazu – doch wurde das Ziel erreicht, die Ost- und Weststraße, eine Strecke von rund 1,4 Kilometern, zu umrunden? Am Samstag um 12 Uhr wird der Schlauch ausgelegt und die Herausforderung aufgelöst.

Ein weiteres Angebot findet am Sonntag, 13. Juni, in der Jugendkunstschule kunsthaus alte mühle e.V. statt. Bei der Aktion „T-Shirt Tuning“ kommen im Rahmen des Projekts „T-Shirt total“ nun auch die Nähmaschine und andere Dinge ins Spiel. Kinder und Jugendliche jeden Alters können an dem besonderen Angebot teilnehmen. Die Anmeldung für die offene Kunstaktion ist per Mail an post@jugendkunstschule.info oder unter Tel. 02972/9894216 möglich.

Ebenfalls am Sonntag führt die Historikerin Barbara Rickert zu den Standorten der Zeitzeugenausstellung durch die Schmallenberger Kernstadt. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Holz- und Touristikzentrum. Im Anschluss lädt das Projekt „Experiment Heimat“ zu einem Gesprächskreis mit Zeitzeugen, Barbara Rickert, der Autorin Sabrina Janesch und der Fotografin Christina Stohn zum Thema Migration vor der Bühne zwischen Rathaus und Schmalen Haus ein. Für die kostenfreie Teilnahme an der Führung und dem Gesprächskreis sind eine vorherige Anmeldung unter kulturbuero@schmallenberg.de sowie ein negativer Coronatest bzw. Impf- oder Genesungsbescheinigung erforderlich.

Weitere Veranstaltungen in Brilon

In Brilon, Knotenpunkt der Textile 2021, gibt es am Sonntag, 13. Juni, die Finissage der „Kleiderinstallation“ im Bürgerzentrum Kolpinghaus und die Kunstperformance zur Ausstellung „Mojo Agency“ am Rathaus in Brilon. Um 11 Uhr begrüßen dort auch der Bürgermeister aus Schmallenberg, Burkhard König, und der Bürgermeister aus Brilon, Dr. Christof Bartsch, die Besucher. Ab 11.30 Uhr wird es begleitend eine Aktion des AK Nachhaltigkeit, eine Präsentation der Büchertipps der Stadtbibliothek zur Textile sowie ein T-Shirt-Upcycling-Angebot geben. Die „It-Pieces“ des digitalen Upcycling-Workshops „Von der Schrankleiche zum It-Piece“, der im Mai mit der Dubliner Künstlerin Maria Pantel stattgefunden hat, werden im Foyer des Briloner Rathauses ausgestellt.

Alle detaillierten Informationen zum Festivalprogramm sind am Infopunkt in der Oststraße 3a in Schmallenberg, im Programmheft und online auf www.die-textile-schmallenberg.de zu finden. Für weitere Festivaleinblicke, Fotos und Geschichten berichtet das Team auf Facebook „TextileWerkstattSchmallenberg“ und auf Instagram unter „dietextile“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare