Junge Naturforscher

Grundschule Bad Fredeburg als Naturparkschule ausgezeichnet

+
Die Katholische Grundschule Bad Fredeburg wurde als Naturparkschule ausgezeichnet.

Bad Fredeburg - Die Katholische Grundschule Bad Fredeburg wurde am Montag als Naturparkschule des Naturparks Sauerland Rothaargebirge ausgezeichnet.

Im Rahmen einer Feierstunde übergab Bernd Fuhrmann als Vorsitzender des Naturparks Sauerland Rothaargebirge e.V. die Urkunde an Schulleiterin Petra Sonntag. „Die Zertifizierung ist keine Auszeichnung für bereits erbrachte Leistungen, sondern eine Verpflichtung für die nächsten, wenigstens fünf Jahre“, so die Schulleiterin. So lange nämlich gilt die bundesweite Zertifizierung des Verbandes der Naturparke Deutschlands. In dieser Zeit verpflichtet sich die Schule, Themen aus der Naturparkregion wie Naturschutz und Landschaft, Kultur und Handwerk sowie Land- und Forstwirtschaft regelmäßig im Unterricht zu behandeln. „Sie engagieren sich damit in besonderem Maße in der Umweltbildung“, lobte Fuhrmann.

twortungsbewusstsein für Natur und Umwelt gefördert werden. „Dazu ermöglichen wir unseren Schülerinnen und Schülern originäre Erfahrungen von Natur und Kultur im Umfeld der Schule, sensibilisieren sie für die Besonderheiten der Heimat und befähigen sie zum achtsamen Umgang mit ihrer natürlichen und dinglichen Umwelt“, so Petra Sonntag.

Einige Themen seien bereits Unterrichtsinhalte, andere gelte es im Rahmen der Ziele als Naturparkschule mit Unterstützung des Naturparks und der Stadt umzusetzen. Erfahrungen sammelten die Schüler bei ersten Projekten wie Ausflügen ins Bilsteintal und ins Infozentrum des Naturparks Medebach.

„Umweltschutz ist ein großes und wichtiges Thema“, betonte Bürgermeister Bernhard Halbe, der mit der Idee auf die Schulleitung zugekommen war. Es sei wichtig, das ins Bewusstsein der Grundschüler zu rücken. Am besten funktioniere dies in der Natur, und das werde als Naturparkschule in Zukunft öfter geschehen. Hierfür hat der Naturpark zehn Entdeckerwesten für die jungen Naturforscher zur Verfügung gestellt, ausgestattet mit Lupen, Bestimmungshilfen oder Insektenfallen.

In einem deutschlandweiten Netzwerk ist die Grundschule Bad Fredeburg die 108. Naturparkschule. Eine Karte im Flur der ersten Etage soll die Aktivitäten in Bezug auf den größten Naturpark in NRW dokumentieren. „Wir machen uns auf, den Titel Naturparkschule mit Inhalten zu füllen“, so Petra Sonntag.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare