Helmut Göbel verabschiedet

LdF Reinhard Schauerte, Alexander Rickert (neuer LG-Führer), Klaus Stockhausen (neuer stellvertretender LG-Führer), Helmut Göbel und LdF Rudolf Schramm (v. l.).

Vor Kurzem fand bei der Löschgruppe Lenne der Feuerwehr der Stadt Schmallenberg ein Wechsel in der Löschgruppenführung statt. Der bisherige Löschgruppenführer, Hauptbrandmeister Helmut Göbel, legte sein Amt nieder.

Er führte die Löschgruppe insgesamt 35 Jahre. Eine solche lange Dienstzeit als Einheitsführer kann nur als absolut außergewöhnlich be-zeichnet werden und belegt die hohe persönliche Führungsqualität und Fähigkeit, auch neue Mitglieder in die Löschgruppe zu integrieren. Insgesamt seit 42 Jahren ist Helmut Göbel Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr, in die er bereits im Alter von 17 Jahren eintrat.

Im September 2003 wurde er zum Hauptbrandmeister befördert. Für seine Verdienste wurde Helmut Göbel deshalb im Rahmen eines Empfangs durch Bürgermeister Bernhard Halbe der erstmalig in diesem Jahr verliehene Ehrenamtspreis der Stadt Schmallenberg ausgehändigt.

Der Leiter der Feuerwehr, Stadtbrandinspektor Rudolf Schramm, ernannte jetzt den bisherigen stellvertretenden Löschgruppenführer, Brandmeister Klaus Stockhausen, zum neuen Löschgruppenführer.

Das Besondere: Ihm zur Seite als neuer Stellvertreter steht der bisherige Einheitsführer Helmut Göbel, dessen Dienstzeit nach Erreichen der Altersgrenze auf seinen Antrag um drei Jahre verlängert wurde. Rudolf Schramm freute sich: "Diesem Antrag auf Dienstzeitverlängerung bin ich gerne nachgekommen."

Helmut Göbel kann so seine langjährigen Erfahrungen weiter in die ehrenamtliche Arbeit der Feuerwehr einbringen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare