Aktionskreis in Schmallenberg bittet um Spenden

Hilfe für Hochwasseropfer

Der Aktionskreis „Hilfe für Menschen in Not“ der Pfarrgemeinde St. Alexander hat direkte Kontakte zum Diözesan-Caritasverband Magdeburg und der Pfarrgemeinde St. Augustinus, ebenfalls in Magdeburg.

Noch immer ist es nicht möglich, konkrete Einrichtungen zu benennen, da der Schaden der Betroffenen erst nach dem Abfluss des Wassers sichtbar wird. Mitarbeiter des Caritas-Verbandes berichten, dass in einigen Gebieten bereits mit der Entrümpelung und Entkernung begonnen werden konnte. Was jetzt fehlt und angefragt wird, sind: Desinfektionsmittel, Mückenschutz und Hygieneartikel. Um hier ganz schnelle Hilfe zu leisten, bittet der Aktionskreis noch einmal um Spenden, die direkt den Menschen in den Überschwemmungsgebieten zu kommen. Bei der Unterstützung wird allen Betroffenen, ganz gleich welcher Religionszugehörigkeit, die Hilfe gegeben, die gebraucht wird.

Wer helfen möchte, kann unter dem Stichwort „Flutkatastrophe“ auf folgende Spendenkonten des Aktionskreises einzahlen: Stadtsparkasse Schmallenberg BLZ: 460 528 Kontonr.: 82313, Volksbank Bigge-Lenne eG BLZ : 460 628 17 Kontonr.: 18872800, Überweisungsträger liegen in allen Banken aus.

Spendenquittungen sind bei voller Angabe der Adresse möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare