1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Schmallenberg

Historische Jagd auf den Aar

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ihre Regentschaft neigt sich dem Ende: Andreas und Frauke Plugge sind das (noch) amtierende Königspaar in Dorlar.
Ihre Regentschaft neigt sich dem Ende: Andreas und Frauke Plugge sind das (noch) amtierende Königspaar in Dorlar.

Ein besonderes Hochfest feiern die Dorlarer St.-Hubertus-Schützen von Samstag, 2. Juli, bis Montag, 4. Juli. Denn exakt vor 50 Jahren wurde zum ersten Mal an der Vogelstange ein neuer Regent gekrönt.

Die Schützenbrüder treffen sich am Samstag um 17 Uhr in der Halle, um dann um 17.45 zur Schützenmesse zu marschieren.

Nach dem Gottesdienst wird um 19 Uhr der Pastor abgeholt und um 20 Uhr begrüßt der erste Vorsitzende die Festgäste und nimmt die zahlreichen Ehrungen vor. Um 21.30 Uhr können sich alle auf den großen Zapfenstreich freuen. Danach wird der Schützenball in der Halle mit der Festmusik aus Endorf gefeiert.

Sonntag großer Festzug

Sonntags trifft man sich um 14.30 Uhr in der Hubertushalle zum großen Festzug. Um 15 Uhr wird das Königs- und Vizekönigs- und das Jungschützenpaar abgeholt und es erfolgt die Kranzniederlegung. Sicherlich nehmen wieder viele Schützen am Festzug teil. In der Halle folgt dann der Königstanz, bevor die Jüngsten zum Kindertanz gebeten werden. Der zweite Festtag steht abends im Zeichen des großen Schützenballs, bevor er um 1.30 Uhr mit dem traditionellen Abschlusswalzer an der Kirche endet.

Montags sind wieder alle zum gemeinsamen Frühstück ab 9 Uhr in der Halle eingeladen. Hier sind auch die Familien der Schützen willkommen.

Um 10 Uhr erfolgt dann der Abmarsch zur Vogelstange, wo der neue König, Vizekönig und Jungschützenkönig ermittelt werden. Rückmarsch in die Halle ist gegen 16 Uhr geplant. Hier wird mit dem Kindertanz weitergefeiert. Um 19 Uhr wird mit dem Königstanz der Schützenball mit den neuen Majestäten eröffnet. Der Schützenball beendet das Fest der St.-Hubertus-Schützen für dieses Jahr.

Auch interessant

Kommentare