Investitionen geplant

Weitere Investitionen sollen folgen: "In Planung ist auch ein Speicherteich am Skilift, um vielleicht langfristig den ganzen Lift künstlich beschneien zu können", berichtet Brüggemann.

Noch arbeiten sie an der Finanzierung dieser kostspieligen Idee, die den Skisport in Schmallenberg auf Dauer sichern soll. Denn nicht jeder Winter ist so verschneit wie dieser, der mit bislang 43 Skitagen den Lift in Schwung hielt.

Mit der neuen Schneekanone sollen es noch mehr werden, viele weiße Tage sollen folgen. Nun hofft der Skiclub auf viele schneebegeisterte Schmallenberger, die gemeinsam mit dem Verein die Neuanschaffung feiern - und auf einen warmen Geldregen für den Wintersport. So soll am kommenden Samstag in der Handweiserhütte bei eiskalten Getränken gefeiert werden bis der Schnee kommt, auf dass es weiß wird am Schmallenberger Hang.

Der Eintritt ist frei

Dazu gibt es dank Stadtkapelle und DJ Rams flockige Musik zum Skischuh schwingen.

Der Club dankt allen Sponsoren und Unterstützern für ihre bereits geleistete und zukünftige Unterstützung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare