Klassischer Höhepunkt

Ein Höhepunkt klassischer Theaterliteratur wird am Sonntag, 31. Januar, um 20 Uhr in der Theateraula des Schulzentrums in Schmallenberg zu sehen sein.

Dann gastiert des Westfälische Landestheater Castrop-Rauxel mit einer Aufführung des Dramas "Dantons Tod". Das Stück spielt im Frühjahr des Jahres 1794 in Frankreich, zu einer Zeit, da die ursprünglichen Ideale der französischen Revolution sich in ihr Gegenteil gewendet hatten, Hinrichtungen von Gegnern der Revolution alltäglich geworden waren und das Land auf den großen Terror des Sommers 1794 zusteuerte. Es handelt von den unvereinbaren Gegensätzlichkeiten der Hauptfiguren Danton und Robespierre. Georg Büchner, der als politisch aktiver Autor des Vormärz selbst Verfolgungen ausgesetzt war, wollte mit dem Stück aufrütteln. Die Karten gibt es bis wenige Tage vor dem Aufführungstag bei der Kur- und Freizeit GmbH Schmallenberger Sauerland in Schmallenberg und der Kurverwaltung in Bad Fredeburg oder an der Abendkasse.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare