"Klima-Scheck" überreicht

Freuen sich über den ersten CO2-Scheck (v.l.): Geschäftsführer des Landesbeirates Holz NRW Matthias Eisfeld, Vizepräsident des Deutschen Bundestages Dr. Hermann Otto Solms, Präsident der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände (AGDW) Michael Prinz zu Salm-Salm und MdB Dr. Christel Happach-Kasan.

Anlässlich der Internationalen Grünen Woche in Berlin überreichte Matthias Eisfeld, Geschäftsführer des Landesbeirates Holz NRW, an den Vizepräsidenten des Deutschen Bundestages, Dr. Hermann Otto Solms, den ersten Scheck über 1598 Tonnen CO2 für die neugegründete CO2-Bank. Diese wird durch den Landesbeirat Holz NRW vertreten, mit Sitz in Schmallenberg.

Durch die Scheck-Übergabe wird dokumentiert, welchen konkreten Beitrag die Forst- und Holzwirtschaft für den Klimaschutz und die Reduzierung des Klimagases Kohlendioxid (CO2) leistet. Um diese von der CO2-Bank reduzierte Menge CO2 wieder auszustoßen, müsste ein Pkw eine Strecke von 10.000.000 Kilometer zurücklegen, also 265-mal die Erde umrunden.

"In nur zwei Monaten wurde diese erstaunlich hohe Menge durch die CO2-Bank gesammelt. In Zukunft soll es zu einer regelmäßigen Scheck-Übergabe kommen", meint Geschäftsführer Matthias Eisfeld. Und er ist sich sicher, dass dann noch deutlich höhere Summen zusammenkommen. Die CO2-Bank ist eine Initiative der Wald- und Holzwirtschaft und wird durch den Landesbeirat Holz Nordrhein-Westfalen vertreten. Die CO2-Bank ist eine Datenbank, die die Qualität und Menge der Reduzierung des Treibhausgases Kohlendioxid (CO2) durch die Objekte und Leistungen der Forst- und Holzwirtschaft seit Oktober 2008 europaweit dokumentiert.

Der Landesbeirat Holz Nordrhein-Westfalen ist ein Verein mit dem Zweck der Förderung der Holzverwendung, insbesondere der des heimischen Holzes. Dazu bringt er sich in regionale und überregionale Gemeinschaftsaktivitäten ein und entwickelt eigene Initiativen. Weiterhin berät er aber auch die Landesregierung in Fragen der Forst- und Holzwirtschaft.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare