Logo wird vorgestellt

Das neue Logo des Fördervereins der evangelischen Gemeindearbeit in Schmallenberg wird am Sonntag, 4. Oktober, im Zentralgottesdienst in der Auferstehungskirche in Gleidorf der Gemeinde vorgestellt. Der Gottesdienst beginnt um 10 Uhr, den Gottesdienst hält Pastor Peter Liedtke. Alle Gemeindemitglieder und Interessierte sind dazu eingeladen.

Der "Verein zur Förderung der evangelischen Gemeindearbeit in Schmallenberg" - kurz Förderverein genannt — wurde 2003 gegründet und betätigt sich unter anderem im Bereich der Kinder- und Jugendförderung. Es werden beispielsweise Jugendfreizeiten oder die Anschaffung von Materialien wie Liederbücher, Malutensilien unterstützt und ermöglicht. Die Mittel dafür sind in den regulären Kirchenhaushalten nicht mehr vorhanden, so dass sich etwa 130 Personen zu einem Förderverein zusammengeschlossen haben, der aus seinen regelmäßigen Beiträgen und Spenden eine ortsnahe und unbürokratische Finanzierung kirchlicher Projekte ermöglicht.

Wettbewerb unter Schüler

Jetzt hat der Förderverein einen Schülerwettbewerb für die Entwicklung eines Logos ausgeschrieben. Das Logo, das aus einer Anzahl von Bewerbern ausgewählt wurde, wird nun am 4. Oktober vorgestellt. Die Gewinnerin des Wettbewerbs wird auch anwesend sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare