Männerchor wählt neu

Schatzmeister Reinhold Hölter; zweiter Vorsitzender Martin Rinke; Vorsitzender Ferdinand Kondermann und Schriftführer Hans Müller (v.li.).

Einstimmig wählte der Schmallenberger Männerchor 1848 in seiner Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand.

Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: erster Vorsitzender Ferdi Kondermann; zweiter Vorsitzender Martin Rinke; Schatzmeister Reinhold Hölter; Schriftführer Hans Müller. Außerdem standen von den acht Beiräten zwei zur Wahl an. Die ersten Tenöre Georg Hömberg und Gerhard Richter wurden in ihren Ämtern bestätigt.

In einem ausführlichen Geschäftsbericht ließ der Schriftführer Hans Müller den Jahresablauf beim Männerchor Revue passieren und stellte die Höhepunkte des letzten Jahres heraus, wie beispielsweise das 160-jährige Jubiläum des Männerchores, das Beratersingen vom KCV Meschede in Lenne, das 80. Bundessängerfest des Sängerbundes "Oberer Lennegau" und die zentrale Sängerehrung vom KreisChorverband Meschede in Schmallenberg. Beide Veranstaltungen wurden vom Schmallenberger Frauen- und Männerchor in der Schmallenberger Stadthalle ausgerichtet. Die Gratulation zum 95. Geburtstag des Ehrenvorsitzenden Willi Schauerte, der auch bereits im Jahr 2005 vom Deutschen Sängerbund für 75 Jahre aktives Singen im Chor geehrt wurde, war ebenfalls ein herausragendes Ereignis.

Reinhold Schöllmann wurde dann für 25 Jahre aktives Singen im Schmallenberger Männerchor durch den Vorsitzenden geehrt. Für dieses Jahr wird der Männerchor voraussichtlich am Valentinstag wieder die Messe gestalten, das Leistungssingen des KCV Meschede vom 20. bis 21. Juni in der Schmallenberger Stadthalle ausrichten, am Bundessängerfest vom 24. bis 25. April in Holthausen teilnehmen, eine Chorfahrt durchführen und das vorweihnachtliche Konzert am 6. Dezember durchführen.

Neue interessierte Sänger können sich gerne bei den Proben dienstags um 20.30 Uhr im Alexanderhaus unverbindlich informieren. Neue Sänger sind immer willkommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare