Arbeitskreis lädt ein

Mailänder Konzertorganist Paolo Oreni spielt in St. Alexander

Mailänder Konzertorganist Paolo Oreni St.-Alexander-Kirche Schmallenberg
+
Der Mailänder Konzertorganist Paolo Oreni ist am Sonntag, 24. Oktober, zu Gast in der St.-Alexander-Kirche Schmallenberg.

Der Arbeitskreis Kirchenkonzerte in St. Alexander Schmallenberg lädt für Sonntag, 24. Oktober, zu einem Orgelkonzert mit dem Mailänder Konzertorganisten Paolo Oreni in die St.-Alexander-Kirche Schmallenberg ein.

Schmallenberg – Paolo Oreni wurde 1979 in Treviglio geboren.

Mit elf Jahren begann er bei Meister Giovanni Walter Zaramella am Musikinstitut „Gaetano Donizetti“ Orgel und Orgelkomposition zu studieren.

„Prix Interrégional-Diplòme de Concert“

Dank diverser Stipendien setzt er ab 2000 seine musikalischen Studien am Nationalkonservatorium von Luxemburg fort. Dort gewann er 2002 den ersten Preis im internationalen Wettbewerb „Prix Interrégional-Diplòme de Concert“, einem angesehenen mitteleuropäischen Diplom.

Entscheidend für seine Ausbildung ist die Begegnung mit Meister Jean Guillou, bei dem er an mehreren Meisterklassen teilnahm.

Oreni gewann mehrere internationale Wettbewerbe

Paolo Oreni gewann mehrere internationale Wettbewerbe.

Er spielte als Duo mit Musikern des Philharmonischen Orchesters des Theaters der Scala in Mailand, in kammermusikalischen Besetzungen und symphonischen Orchestern und setzt seine intensive Tätigkeit als Konzertorganist weiter fort. In diesem Rahmen wird er regelmäßig von den bekanntesten internationalen Festivals für Musik in Europa und darüber hinaus eingeladen.

Verschiedene CD-Aufnahmen und die Tätigkeit als Dozent bei Meisterkursen ergänzen seine Arbeit.

Konzert beginnt um 16 Uhr

Das Konzert beginnt um 16 Uhr. Der Eintritt beträgt 10 Euro, (Studenten, Schüler 5 Euro).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare