Einstimmige Wahl

Michael Rörig ist neuer Ortsvorsteher von Fleckenberg

Der neue und der ausgeschiedene Ortsvorsteher: Michael Rörig und Alfred Schmidt gemeinsam mit Markus Bette und Fabian Bräutigam.

Fleckenberg – Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am Donnerstag auf Vorschlag des CDU-Ortsverbandes Michael Rörig zum Ortsvorsteher von Fleckenberg gewählt.

„Michael Rörig ist als langjähriger Tambourmajor, ehemaliger Vorsitzender des Fördervereins und aktueller Vorsitzender des Verkehrsvereins ein Mann Fleckenbergs, der in unserem Dorf bestens vernetzt ist“, freut sich Stadtratsmitglied Markus Bette. „Dazu wurde Fabian Bräutigam als sachkundiger Bürger im Ausschuss für Bildung, Sport, Soziales und Kultur berufen. Wir denken, dass wir uns hiermit im Fleckenberger Interesse noch breiter aufstellen können.“ 

Fabian Bräutigam: „Wir danken Alfred Schmidt für die 21-jährige-Tätigkeit als Ortsvorsteher. Gerne hätten wir ihn im größeren Rahmen verabschiedet, was aber aufgrund der aktuellen Situation leider nicht möglich war“, berichtet Fabian Bräutigam, der zeitgleich 2. Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes ist. „Die Überreichung eines Präsentes haben wir uns aber nicht nehmen lassen wollen.“ 

Alfred Schmidt selbst betonte: „Ich bedanke mich bei allen Fleckenbergern für die vertrauensvolle Zusammenarbeit. Nach über zwei Jahrzehnten ist es an der Zeit das Amt an einen Jüngeren abzugeben. Michael Rörig ist eine hervorragende Wahl.“ 

„Ich war überrascht, als ich gefragt wurde, ob ich das Amt übernehmen möchte, habe dann aber zugesagt, da ich davon überzeugt bin, dass wir im Team mit den Stadtvertretern und den Parteivertretern sowie den Vereinen noch mehr gestalten können. Die Arbeit für Fleckenberg liegt mir seit jeher am Herzen und ich lade alle dazu ein, sich zu beteiligen“, fasst Michael Rörig zusammen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare