Modelle werden ausgestellt

Das Modell für das 'Südwestfälische Musikbildungszentrum' in Bad Fredeburg. Alle Beiträge des Architektenwettbewerbs werden im Februar ausgestellt.

Im Rahmen der Regionale 2013 soll die Akademie Bad Fredeburg zum "Südwestfälischen Musikbildungszentrum" um- und ausgebaut werden.

Zur Findung qualitätsvoller alternativer Lösungsansätze für das neue Musikfunktionsgebäude sowie die Einbindung des Musikbildungszentrums in die Umgebung wurde ein Architektenwettbewerb durchgeführt, an dem sich insgesamt 30 Büros aus ganz Europa beteiligt haben. Am 14. Januar hat die Jury die Preisträger ermittelt.

Das Arnsberger Architekturbüro Marcus Hille wurde mit dem ersten Preis ausgezeichnet.

Die Beiträge aller am Wettbewerb beteiligten Büros werden vom kommenden Mittwoch an bis 16. Februar in der Akademie Bad Fredeburg, Johannes-Hummel-Weg 1, während der Öffnungszeiten (Montag bis Samstag 10 bis 17 Uhr, Sonntag 9 bis 13 Uhr) öffentlich ausgestellt.

Die Eröffnung der Ausstellung findet am Mittwoch, 2. Februar, um 17 Uhr in der Akademie Bad Fredeburg statt. Dazu sind alle Interessierten eingeladen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare