1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Schmallenberg

Motivation für Prüflinge

Erstellt: Aktualisiert:

Musiker und Dozenten der ersten Prüfung in der Akademie Bad Fredeburg. Foto: eb
Musiker und Dozenten der ersten Prüfung in der Akademie Bad Fredeburg. Foto: eb

(eb)

In Kooperation mit dem Arbeitsausschuss Musik des Landesfeuerwehrverbandes NRW konnte der Volksmusikerbund NRW am vergangenen Sonntag in der Akademie Bad Fredeburg ein D1-Schlagwerk-, Stabspiel- und Perkussionslehrgang durchführen.

29 Teilnehmer aus dem HSK nahmen an dem erstmalig durchgeführten Lehrgang mit Kleinperkussionsinstrumenten teil. Davon absolvierten 25 Musiker die praktische Prüfung. 24 Musiker konnten bei der Abschlussveranstaltung mit Urkundenverleihung den Applaus der Gäste und Gratulation der Dozenten entgegennehmen. Martin Hövelmann, stellvertretender Kreisdirigent, Instrumental- und Musiktheoriedozent im Kreisverband HSK, begrüßte zur Abschlussveranstaltung zunächst Prof. José J. Cortijo. "Mit José J. Cortijo konnte der Volksmusikerbund einen Dozenten gewinnen, der als renommierter Künstler in Jazz, Pop und Weltmusik zuhause ist, aber seine Erfahrungen und pädagogischen Fähigkeiten ebenso für den Amateurmusikbereich, einzusetzen versteht." Weiter dankte er den Dozenten Wolfgang Basler, Orchesterschlagzeuger, er zählt zu den besten Rudimentspielern Deutschlands, Jörg Lesch, Lehrfeldwebel, verantwortlich für die Schlagzeugausbildung beim Ausbildungsmusikcorps der Bundeswehr in Hilden. Sein Gruß galt weiter Hermann-Josef Nürenberg vom Landesfeuerwehrverband. "Doch ganz besonders", so Hövelmann "freue ich mich über das Kommen der Eltern, Geschwister und Freunde der Teilnehmer, sie verleihen der Abschlussveranstaltung einen würdigen Rahmen. Applaudieren sie, die Musiker haben es verdient."

Prof. José J. Cortijo, Percussionist & Autor aus Westerburg, Professor an der Musikhochschule in Mannheim, geboren in Barcelona, ist als Musiker und Dozent seit 1983 in Deutschland tätig. Prof. Cortijo leitet seit 10 Jahren die Klasse für Perkussion (Jazz) der Hochschule in Mannheim und ist als einziger Professor für dieses Fach in Deutschland ein gefragter Dozent bei zahlreichen Workshops und Seminaren im In- und Ausland.

SauerlandKurier: "Wie beurteilen sie die Ausbildung der Musikerinnen und Musiker?" Prof. Cortijo: "Mit viel Respekt, die Ausbilder haben sich große Mühe gegeben. Sie machen auf mich einen sehr guten Eindruck. Die musikalische Ausbildung der Jugend ist eine wichtige Sache."

SauerlandKurier: "Wie kamen sie nach Bad Fredeburg?" Prof. Cortijo: "Durch Gespräche mit Fachkollegen Wolfgang Basler, Fachdozent, und Bernd Nawrat, Landesgeschäftsführer des Volksmusikerbundes."

SauerlandKurier: "Waren sie schon hier in Bad Fredeburg?" Prof. Cortijo: "Diese Prüfungen im Bereich Kleinperkussionsinstrumente finden hier zum ersten Mal statt. Ich freue mich hier zu sein. Ich wünsche, dass diese bestandenen Prüfungen in NRW Motivation für die Prüflinge sind, die Erfahrung mit in die Orchester zu nehmen und an ihre Kollegen weiterzugeben."

Auch interessant

Kommentare