"Natürlich fit und gesund"

Astrid Völlmecke (r.) und Isabell Zinke stellten das Programm der 5. Gesundheitsmesse vor. Foto: Michaela Rickert

"Natürlich fit und gesund" heißt es vom 17. bis 19. Oktober wieder im Kurhaus in Bad Fredeburg. Der Verein Bad Fredeburg-Touristik lädt zum fünften Mal zur Gesundheitsmesse ein.

Seit einem Jahr laufen die Vorbereitungen für die Messe. "Die Stände waren wie immer sehr begehrt. Direkt Ende Januar, Anfang Februar dieses Jahres war das Kurhaus bereits ausgebucht", weiß Astrid Völlmecke, erste Vorsitzende des ausrichtenden Vereins. "Neben zahlreichen bekannten und bewährten Ausstellern sind auch einige neue, interessante Aussteller mit dabei, wie beispielsweise die Seifenküche aus Kölbingen oder die ergonomischen Möbel von Ulrich Didam aus Oberkirchen und Egon Schladoth aus Brilon."

Abwechslungsreiches Programm

So können sich schon jetzt die Besucher auf eine dreitägige Messe freuen, die neben einem breiten Spektrum an Ausstellern auch ein abwechslungsreiches Bühnen- und Aktionsprogramm, eine Mineralwasser-Ausstellung im Foyer, Kinderbetreuung, zahlreiche interessante Vorträge und einige Outdoor-Aktivitäten wie Nordic Walking bietet.

Mit der Gesundheitsmesse möchten die Bad Fredeburger auch dieses Jahr wieder Jung und Alt ansprechen. So sind die Vorträge am Freitag, 17. Oktober, beispielsweise auf Kinder und Jugendliche abgestimmt. "Gefahren der Handynutzung und des Internets" oder "Sucht hat immer eine Geschichte — Erfahrungsberichte von Betroffenen" stehen hier unter anderem auf dem Plan.

Mineralwasser Ausstellung

Interessant ist auch die Mineralwasser-Ausstellung von dem Verband Deutscher Mineralbrunnen. Hier wird dem Mineralwasser im wahrsten Sinnes des Wortes auf den Grund gegangen. Die Ausstellung ist nicht nur während der Gesundheitsmesse geöffnet, sondern vom 13. bis 27. Oktober. Unter dem Motto "Irren ist menschlich" können Interessierte auf der Empore rund 25 bis 30 Bilder begutachten. Unterschiedliche visuelle Darbietungen fordern ihre Betrachter heraus, über ihre "Sichtweise" nachzudenken. Außerdem kann man im Blijdensteinhäuschen am Samstag, 18. Oktober, ab 10 Uhr Entspannungstechniken erlernen und auch mitmachen. Kreative sind am Sonntag, 19. Oktober, im Blijdensteinhäuschen richtig. Hier wird ab 10 Uhr ein Malkurs angeboten. Anmeldungen sind bis 16. Oktober, 17 Uhr unter Tel.: 0 29 74/70 37 erforderlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare