Beginn der Bauarbeiten

Neues Baugebiet in Schmallenberg wird erschlossen

Altes Feld II Schmallenberg Baugebiet Spatenstich
+
Die Bauarbeiten zur Erschließung des Baugebietes „Altes Feld II“ im Stadtteil Schmallenberg haben in dieser Woche begonnen.

Schon bald ist Bauen, Wohnen, Leben in einem neuen Baugebiet in Schmallenberg möglich: Die Bauarbeiten zur Erschließung des Baugebietes „Altes Feld II“ im Stadtteil Schmallenberg haben in dieser Woche begonnen. Hier sollen 32 Grundstücke zur Bebauung bereitgestellt werden.

Schmallenberg - „Es ist erforderlich zuvor Baustraßen, Kanäle, Wasserleitungen, Stromleitungen zu erstellen“, erklärt die Stadt Schmallenberg. „Es wird eine Baustraße mit einer Gesamtlänge von etwa 490 Metern erstellt. Ferner wird ein Kanal im Trennsystem erstellt. Dieser hat eine Länge von etwa 780 Metern.“

Die 32 Grundstücke an dieser Stelle werden von der Volksbank Bigge-Lenne vermarktet. Die Volksbank Bigge-Lenne indes freut sich nach eigenen Angaben darüber, dass sie diese Grundstücke im kommenden Jahr zur Bebauung freigeben kann. In der Stadt Schmallenberg wurden in den vergangenen Jahren einige Gebiete zur Bebauung erschlossen. Dazu zählen „Unterm Dillenberg“ in Wormbach, „Zur Schiefergrube“ in Holthausen, „Leisterfeld“ in Bad Fredeburg, „Im Lenninghof“ in Schmallenberg und „Zum Parmberg“ in Dorlar.v

In allen Baugebieten gibt es eine rege Nachfrage zur Erstellung von Ein- und Zweifamilienhäusern.

Stadt Schmallenberg

„In allen Baugebieten gibt es eine rege Nachfrage zur Erstellung von Ein- und Zweifamilienhäusern“, so die Stadt Schmallenberg und ergänzend: „Die Firma Trippe freut sich über einen Auftrag in Höhe von rund 520.000 Euro für die Arbeiten des Straßen- und Kanalbaus sowie der Wasserleitung.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare