Neues Erzählcafé

Trauer erfasst den ganzen Menschen und verändert von einem auf den anderen Tag das Leben. Obwohl Trauernde nach außen hin oft schon nach kurzer Zeit wieder funktionieren, liegt ihre Welt innerlich oft noch lange in Scherben.

Dieser Spagat bedarf enormer Kräfte. Für Menschen, die um einen geliebten Angehörigen trauern und einen Ort suchen, an dem sie mit ihrer Trauer nicht allein sind, möchte der Ambulante Hospizdienst Schmallenberger Sauerland ab dem 3. August ein Erzählcafé für Trauernde im Gemeindesaal der evangelischen Kirche in Bad Fredeburg anbieten. Ergänzend zu dem bereits bestehenden Angebot des Gesprächskreises der trauernden Angehörigen in Bad Fredeburg soll nun an jedem ersten Sonntag im Monat von 16 bis 18 Uhr das Erzählcafé geöffnet sein, um für Trauernde, unabhängig von Konfession und Art des Verlustes, ein Ort zu sein, um in den zwei Stunden die Trauer zu verarbeiten und sich bei einer Tasse Tee oder Kaffee auszutauschen.

Ein Fahrdienst kann gestellt werden. Infos erteilen Bernd Kröger, Schmallenberg, Tel.: 02972/6591, und Angelika Gross, Bad Fredeburg, Tel.: 02974/969688.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare