Ökologisch wertvoll

An der Oihlsker Hütte in Bad Fredeburg wird hart gearbeitet.

Die Oihlsker Hütte in Bad Fredeburg der Schützenkompanie Unterstadt in Bad Fredeburg ist schön und ortsnah gelegen. Leider wurde durch den Sturm Kyrill der im Westen der Hütte gelegene Wald zerstört.

Um das Gelände naturnah einzufassen wurde daher eine Hecke aus standortgerechten Laubhölzern von dem Hüttenwart Werner Fuchs und Alfons Engelbertz nach fachlicher Beratung durch den Stadtförster Siegfried Hunker gepflanzt. Kompaniechef Dietmar Lüdtke ließ es sich nicht nehmen, die Kameraden nach getaner Arbeit mit einer Stärkung persönlich zu versorgen. In wenigen Jahren wird hier so ein ökologischer wertvoller Windschutz aufgebaut.

Leider wird im Bereich der Hütte auch immer wieder unbefugt Abfall entsorgt. Dies stellt nicht nur eine Ordnungswidrigkeit dar, die mit einem hohen Bußgeld geahndet werden kann, sondern tritt zugleich ehrenamtliches Engagement mit Füßen. Trotzdem hält Werner Fuchs die Anlage, zu der neben der Hütte auch ein Tretbecken gehört, immer in Ordnung. So kann dort das erste Fest des Jahres am 1. Mai für alle Maiwanderer wieder in schöner Umgebung stattfinden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare