1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Schmallenberg

Peter Koch neuer SV-Chef

Erstellt: Aktualisiert:

Der neue Vorstand mit dem scheidenden Vorsitzenden (v.l.): Gisbert Bette, Peter Koch, Andras Flashar, Karl-Heinz Uting, Christoph Lutter, Holger Hömberg, Uwe Eierdanz und Martin Mengel. Foto: roro
Der neue Vorstand mit dem scheidenden Vorsitzenden (v.l.): Gisbert Bette, Peter Koch, Andras Flashar, Karl-Heinz Uting, Christoph Lutter, Holger Hömberg, Uwe Eierdanz und Martin Mengel. Foto: roro

Karl-Heinz Uting bleibt SV erhalten — Vorstand verjüngt

Schmallenberg. (ric/roro)

Der SV Schmallenberg/Fredeburg hat einen neuen Vorsitzenden. Die Mitglieder wählten Peter Koch zum Nachfolger von Karl-Heinz Uting. Schon im vergangenen Jahr hatte Karl-Heinz Uting mitgeteilt, das er für das Amt ab diesem Jahr nicht mehr zur Verfügung steht. Dem Vorstand will er jedoch weiterhin als "freier Mitarbeiter" zur Seite stehen. "20 Jahre Vereinsarbeit, davon die letzten neun Jahre als erster Vorsitzender und viele Jahre in Mehrfachfunktionen im Verein, davon 16 Jahre Jugendtrainer, vier Jahre zweiter Jugendvorsitzender, sechs Jahre Jugendkassierer, zehren doch sehr und es ist an der Zeit auch mal wieder mehr an sich selbst zu denken", begründet Karl-Heinz Uting seine Entscheidung. Dennoch hat ihm die Vereinsarbeit insgesamt immer viel Spaß gemacht. Über die Worte seines Nachfolgers im Amt, Peter Koch, am Samstag zu seiner Verabschiedung und den Applaus der Versammlungsteilnehmer war er doch sehr gerührt. "Ich bin SVer und werde mich auch nach wie vor für den Verein SV Schmallenberg/Fredeburg interessieren und auch mit Rat und Tat helfen, wenn es dann gewünscht wird", betont der Schmallenberger. Er wird eventuell die Pressearbeit übernehmen und für Sportsplitter-Berichte zur Verfügung stehen. Er wird auch den Platz- und Stadionsprecher weitermachen sowie bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen des Vereins helfen, aber nicht mehr offiziell in einem Vorstandsamt tätig sein. Sein Nachfolger Peter Koch, 34-jähriger Polizeikommissar in Bad Fredeburg, war vorher zweiter Vorsitzender. Sein Amt hat nun Holger Hömbeg (32 Jahre) inne. In seinem Amt bestätig wurde der zweite Geschäftsführer Christoph Lutter. Neuer Marketingfachmann und Finanzverantwortlicher ist Andreas Flashar; neu im sportlichen Bereich ist Uwe Eierdanz tätig.

Mit diesem neuen und jungen Vorstand ist eine gute Basis für die Zukunft des SV geschaffen worden.

Auch interessant

Kommentare