Rockparty in Arpe

Viel Live-Musik erwarten die Besucher der 1. Tribute Rockparty am 18. Oktober in Arpe.

Dazu hat der Hallenträgerverein Arpe die zwei top Bands "Die Älke" und "DIRTY DEEDS" eingeladen. Die Ärzte Coverband "Die Älke" aus Siegen lassen es auf der Bühne mit ungestyltem, ehrlichem Gitarren-Punk-Rock so richtig knallen. Dabei gehören Ärzte-Songs aus den 80er bis heute zu ihrem Programm und auch sonst bietet die Show so manche Überraschung.

Danach werden die Jungs von "DIRTY DEEDS" aus Heidelberg die Arper Halle mit Songs von AC/DC rocken. "DIRTY DEEDS" haben sich zum Ziel gesetzt, ausschließlich AC/DC- Stücke aus der "guten alten Zeit" zu spielen. Das Repertoire umfasst sämtliche Titel der ersten fünf LP´s und der australischen Veröffentlichungen wie Highway To Hell, T-N-T , über Sin City, bis zu Let There Be Rock, "Girls Got Rhythm", Riff Raff oder The Jack. Nach Auftritten in Kabul, Afghanistan (Camp Warehouse, ISAF) begeisterte die Band Anfang dieses Jahres mehr als 1000 Fans in Olsberg und spielten auf dem größten Rockfestival Norddeutschlands in Wacken.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare