1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Schmallenberg

"Sauerländer Geist" gefragt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Keine Unbekannten: Auch beim Esloher Herbst waren die Sauerländer Jungs schon zu bewundern.
Keine Unbekannten: Auch beim Esloher Herbst waren die Sauerländer Jungs schon zu bewundern.

Eine Bonner Band mit Sauerländer Wurzeln braucht Hilfe aus der Heimat: Die Bonner Tageszeitung "Generalanzeiger" hat einen Ü30-Bandwettbewerb unter dem Titel "Elder Stagemen" ausgeschrieben, an dem sich auch die Band "Doktor Klöbner" - bestehend aus heimischen Musikern - beteiligt. Dazu muss in der ersten Runde per Internet abgestimmt werden, und da die Sauerländer in Bonn natürlich keine so große Fangemeinde haben, hoffen sie auf Hilfe aus der Heimat.

Gegen 70 Konkurrenten muss sich die Gruppe durchsetzen, danach werden 20 ausgewählte Bands einer fachkundigen Jury präsentiert, die wiederum acht für das Halbfinale auswählt. Dann gibt es zwei Konzerte, bei denen zum Schluss ein Sieger gekürt wird. Wenn die Jungs erstmal auf die Bühne dürfen, stehen die Chancen gut, da alle vier recht viel Live-Erfahrung haben.

Die Bonner Band "Doktor Klöbner und die Feinen Herren" ist eigentlich eine Sauerländer Band. Drei der Mitglieder kommen ursprünglich aus Schmallenberg, der Vierte aus Sallinghausen. Alle sind sie keine Unbekannten: So war der Schmallenberger Burkhard Raffenberg langjähriger Keyboarder der Rockgruppe "3st" in den 80er/90er Jahren; zusammen mit Wolfgang Zerbs an Gesang und Gitarre. Diese Band war auch Dietrich Mathweis aus Sallinghausen und Ralf Rickert aus Schmallenberg nicht unbekannt. Mathweis spielte später in mehreren Esloher Bands den Bass, Rickert Schlagzeug in diversen Bands in Frankfurt und Bonn.

Abstimmen im Internet

2007 tat man sich in Bonn, wo drei der vier aus beruflichen Gründen gelandet sind, zusammen und beschloss, Rock mit deutschen Texten zu machen. Bei Auftritten auf der Schmallenberger Woche 2010 oder dem Esloher Herbst bewiesen die Jungs zudem ihre Heimatliebe.

Jetzt gilt es, ihnen zu helfen. Abgestimmt werden kann im Internet unter http://www.general-anzeiger-bonn.de/index.php?k=loka&itemid=11153.

Auch interessant

Kommentare