Treber auf der Straße

Lkw verliert tonnenweise Ladung: B236 nach Vollsperrung wieder frei

Weil ein Lkw 15 Tonnen Treber verloren hat, ist die B236 zwischen Winkhausen und Gleidorf gesperrt.
+
Weil ein Lkw 15 Tonnen Treber verloren hat, ist die B236 zwischen Winkhausen und Gleidorf gesperrt. (Symbolfoto)

Die B236 in Schmallenberg war am Donnerstag voll gesperrt. Ein Lkw hatte tonnenweise Ladung verloren. Die Reinigung der Fahrbahn dauerte mehrere Stunden.

Schmallenberg - Die Polizei informierte auf ihrem Twitter-Kanal über die Sperrung. Demnach hatte ein Lkw auf der B236 zwischen Winkhausen und Gleidorf rund 15 Tonnen Treber verloren.

Dabei handelt es sich um Rückstände des Braumalzes, die bei der Bierherstellung anfallen. Der Treber wird vor allem als Tierfutter weiterverarbeitet. „Unsere Wildtiere würden sich vermutlich freuen! Unsere Autofahrer nicht!“, schrieb die Polizei auf Twitter.

Schmallenberg: B236 voll gesperrt - Lkw verliert tonnenweise Treber

Neben der Polizei rückten auch die Feuerwehr und eine Reinigungsfirma an. Denn: „15t Treber sind nicht mal eben weggewischt“, twitterte die Polizei. Für die Reinigung blieb die B236 zwischen den Schmallenberger Ortsteilen Winkhausen und Gleidorf lange gesperrt. Am frühen Abend wurde die Sperrung wieder aufgehoben.

Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Offenbar war ein technischer Defekt der Grund dafür, dass der Lkw den Treber verloren hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare