1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Schmallenberg

Fahrerin (25) kracht mit Auto gegen Baum und wird schwer verletzt - doch kein Alkohol im Spiel

Erstellt:

Kommentare

Eine Autofahrerin kam bei Schmallenberg von der Straße ab und krachte gegen einen Baum.
Eine Autofahrerin kam bei Schmallenberg von der Straße ab und krachte gegen einen Baum. © Symbolfoto/Daniel Schröder

Eine Autofahrerin (25) verlor bei Schmallenberg die Kontrolle über ihren Wagen, streifte einen Leitpfosten und krachte gegen einen Straßenbaum. Sie wurde schwer verletzt. Der Verdacht, dass Alkohol im Spiel war, bestätigte sich nicht.

Update, 22. Juni, 11.21 Uhr: Der Unfall, bei dem eine 25-jährige Frau in der Nacht zum 14. Juni auf der K32 zwischen Menkhausen und Niederberndorf gegen einen Baum geprallt war und schwer verletzt wurde, passierte nicht, weil die Fahrerin betrunken war. Da sich zunächst entsprechende Hinweise ergeben hatten, wurde ihr damals eine Blutprobe entnommen. 

"Die zwischenzeitlich eingetroffenen Laboruntersuchungen zeigen, dass die Frau fahrtüchtig war und Alkohol als Unfallursache auszuschließen ist", teilte die Polizei nun mit.

Unfall in Schmallenberg: Auto kracht gegen Baum

Erstmeldung vom 14. Juni: Schmallenberg - In der Nacht zu Sonntag gegen 0.45 Uhr kam es zu einem Alleinunfall auf der Kreisstraße 32 zwischen Schmallenberg-Menkhausen und Schmallenberg-Niederberndorf. 

Die 25-jährige Autofahrerin verlor laut Polizei in einer Rechtskurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Sie streifte einen Leitpfosten und kollidierte mit einem Straßenbaum. Die Unfallbeteiligte wurde demnach bei dem Aufprall schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. 

Schmallenberg: Einsatzkräfte stellen Alkoholgeruch bei Fahrerin fest

"Bei der Unfallaufnahme konnte Alkoholgeruch in der Atemluft der Fahrzeugführerin festgestellt werden. Eine Blutprobe wurde angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Die genaue Unfallursache wird noch untersucht", teilt die Polizei weiter mit.

Die Unfallbeteiligte wurde demach in ein Krankenhaus gebracht, wo sie vorerst stationär blieb. Weitere Personen kamen laut Polizei bei dem Unfall nicht zu Schaden. Der Sachschaden beträgt schätzungsweise 12.000 Euro. - eB

Ein Lkw-Fahrer riss mit seinem Fahrzeug eine Lampe von einem Tankstellendach - die fiel ausgerechnet auf einen Kunden.

Nach einem schweren Motorradunfall auf der L840 war dort ein Hubschrauber im Einsatz.

Auch nach einem Forstunfall am Freitag in Olpe war ein Helikopter im Einsatz - flog schließlich aber ohne den Verunfallten zurück.

Auch interessant

Kommentare