Unfall auf abschüssiger Strecke

Bei Sturz schwer verletzt: Rettungshubschrauber bringt Pedelec-Fahrer ins Krankenhaus

Ein 25-jähriger Pedelec-Fahrer musste nach einem Sturz am Mittwoch in Schmallenberg mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. (Symbolfoto)
+
Ein 25-jähriger Pedelec-Fahrer musste nach einem Sturz am Mittwoch in Schmallenberg mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. (Symbolfoto)

Ein 25-jähriger Pedelec-Fahrer musste nach einem Sturz am Mittwoch im Sauerland mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden.

Schmallenberg - Nach Angaben der Polizei war der Schmallenberger gegen 11.45 Uhr mit seinem Pedelec auf einem asphaltierten Wirtschaftsweg aus dem Waldgebiet Robbecke kommend in Richtung Bad Fredeburg gefahren.

Aus bislang ungeklärter Ursache stürzte der Mann auf dem abschüssigen Weg. Fußgänger fanden den schwer verletzten Mann. Sie informierten die Rettungskräfte. Der Rettungshubschrauber brachte den 25-Jährigen ins Krankenhaus.

Auch im Nachbarkreis war vor Kurzem der Rettungshubschrauber im Einsatz: In einem Bikepark war ein Radfahrer nach einem Sprung gestürzt.  In Sundern-Amecke brachte der Rettungshubschrauber einen 18-jährigen Motorradfahrer ins Krankenhaus. Er war mit einem abbiegenden Auto zusammengeprallt und wurde schwer verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare