Schöne Wege und Ziele

Herbert Volkmer (li.), Heiner Hein und Annette Wulf planen die Wanderstrecken.

Die Vorbereitungen für die 28. Schmallenberger Sauerland Wanderwoche vom 29. Juli bis 2. August stehen. In der vergangenen Woche waren die Organisatoren abschließend unterwegs, um nochmals alle Start- und Mittagsrastplätze sowie die Ziele zu besichtigen.

Ihr Resumée: Auch im 28. Jahr ihres Bestehens bietet die Wanderwoche Einheimischen wie Gästen wieder hervorragend Gelegenheit, ausgesucht schöne Wege und Ziele im wahren Land der tausend Berge gemeinsam mit Gleichgesinnten zu erkunden. Und zwar bei besten Wanderwetter, denn Deutschlands Wetterfrösche rechnen bis voraussichtlich Ende nächster Woche mit hochsommerlichen Temperaturen.

Hinweis: In der Broschüre zur Veranstaltung (liegt in allen Verkehrsvereinen aus, und ist auf www.schmallenberger-sauerland.de herunterladbar) fehlen an den Tagen zwei undvier die Busverbindungen für Gleidorf. Am 30. Juli fährt Bus 1 hier um 8.10 Uhr los, am 1. August . um 8.25 Uhr. Das Organisationsteam empfiehlt allen Wanderern den täglichen Bustransfer zu nutzen, da die Busse abends nicht zum jeweiligen Beginn der Wanderung zurückfahren.

Für Wanderer, denen die täglichen 17 bis 20 Kilometer zu viel sind, besteht am Dienstag die Möglichkeit, zur Mittagsrast zwischen 12 und 12.30 Uhr an der Vogelstange in Bödefeld einzusteigen und am Freitag zur Mittagsrast in Selkentrop auszusteigen.

Weitere Informationen: Gästeinformation Schmallenberger Sauerland, Tel.: 0 29 72/97 40 0.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare