Schulte weiter im Amt

Die Jubilare der Chorgemeinschaft wurden geehrt.

Auf ihrer Jahreshauptversammlung haben die Sängerinnen und Sänger der Chrogemeinschaft Bad Fredeburg das Jahr Revue passieren lassen. Gemeinsam mit ihrem Dirigenten planten sie zudem das neue Jahr.

Zuvor hatte die Chorgemeinschaft die Messe in der St. Georgkirche gestaltet. Nachdem der 1. Vorsitzende Reinhard Schulte die Mitglieder begrüßt hatte blickten die Sänger zurück. So gab es im vergangenen Jahr zahlreiche Auftritte im kirchlichen, aber auch im privaten Bereich. Bei festlichen Gelegenheiten wurde die Chorgemeinschaft durch ein Bläserquartett unter Leistung von Johanna Kaplanek verstärkt, es wirkten zudem Luisa Tigges und Marie Christine Sommer (Klarinette) und Michael Siepe (Horn) mit.

Für ihre zehnjährige Mitgliedschaft wurde Liesel Hesse, für 20-jährige Mitgliedschaft wurden Helga Vossmann, Helga Schwope und Christel Wagner geehrt. Der 1. Vorsitzende Reinhard Schulte und die Schriftführerin Adelheid Dümler wurde für eine weitere Periode gewählt.

Der Dirigent stellte seine musikalische Planung vor, eine neue Messe soll eingeübt werden. Die Hauptvorbereitungen gelten dem Pfarrfest, an dem gleichzeitig das 25-jährige Priesterjubiläum des Pastors begangen werden soll. Mit den übrigen Fredeburger Chören soll ein Weihnachtskonzert in der Pfarrkirche organisiert werden.

Zurückgeblickt wurde auch auf die Fahr nach Eisenach. Das diesjährige Ziel könnte die Kulturhauptstadt Essen sein. Passive Mitglieder sind hierzu willkommen. Zudem werden dringend neue Mitglieder gesucht. Die Proben sind immer donnerstags um 19.45 Uhr im Franz-Stockhaus, Tel.: 02974/900055.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare