Mehr als 500 Starter erwartet

19. SKS-Sauerland-Bike-Marathon am 17. August in Grafschaft

Ein eindrucksvolles Bild liefert der Start des SKS-Sauerland-Bike-Marathons.

Grafschaft – Der Countdown läuft: Am Samstag, 17. August, findet mit dem SKS-Sauerland-Bike-Marathon einer der größten Sportveranstaltungen in der Stadt Schmallenberg statt. Dieser Marathon wird von den zwei Grafschafter Sportvereinen DJK RS Grafschaft und SC Wilzenberg in Ausrichtergemeinschaft in diesem Jahr bereits zum 19. Mal hintereinander ausgerichtet.

Nach den bisherigen Anmeldungen werden mehr als 500 Biker erwartet, die sich dieser Herausforderung stellen wollen. Unter ihnen zahlreiche deutsche Spitzenfahrer und Spitzenfahrer des benachbarten Auslandes. Bisher haben sich Teilnehmer aus vier Nationen gemeldet. Die Langstrecke über 109 km mit knapp 3.000 Höhenmetern zählt zu den schwersten 10 Marathons in Deutschland. Neben der Langstrecke wird noch eine Mittelstrecke von 59 km mit rund 1.545 Höhenmetern und eine Kurzstrecke von 33 km mit 880 Höhenmetern angeboten. 

„Mit den zwei kürzeren Strecken wollen wir auch den normal trainierten Sportlern die Möglichkeit geben, an dieser Veranstaltung teilzunehmen und Marathon-Luft zu schnuppern“, so Berthold Vogt von der Ausrichtergemeinschaft. Wer sich als aktiver Biker der Herausforderung des Sauerland-Bike-Marathons stellen will, hat noch die Möglichkeit, am Freitagabend, 16. August, von 17.30 bis 19.30 Uhr und am Renntag, Samstag, 17. August, ab 7 Uhr in der Schützenhalle Grafschaft nachzumelden. Um die Kinder und Jugendlichen frühzeitig an das Flair des Bike-Marathons heranzuführen, bietet die Ausrichtergemeinschaft wieder ein Schnupperrennen für Schüler an. „Die Einführungsrunde des Marathons (etwa 8 Kilometer lang) wollen wir dazu nutzen, um auch Schülerinnen und Schülern der Klassen U11 bis U15 (Geburtsjahrgänge 2005 – 2013) die Möglichkeit zu bieten, Marathon-Luft zu schnuppern und mit mehreren hundert Bikern ein Rennen zu fahren“, erläutert Berthold Vogt. „Wir hoffen, dass wir viele Jugendliche im vorgenannten Alter, die Spaß am Mountainbikesport haben, dazu bewegen können, an unserem Marathon teilzunehmen“, ergänzt Streckenchef Ludwig Zeppenfeld. 

Eindrucksvolles Bild am Start

Auch zum Schülerrennen besteht die Möglichkeit, sich am Freitagabend, 16. August, von 17.30 bis 19.30 Uhr und am Renntag, Samstag, 17. August, ab 7 Uhr in der Schützenhalle Grafschaft nachzumelden. Der Start des Bike-Marathons erfolgt mittels Massenstart in der Straße Am Wilzenberg. Der Start für die Lang- und Mittelstrecke ist um 9.50 Uhr. Der Start für die Kurzstrecke ist an gleicher Stelle um 10.50 Uhr.

„Es ist immer ein eindrucksvolles Bild, wenn mehrere hundert Sportler gleichzeitig auf die Strecke gehen. Dies sollte sich kein Zuschauer entgehen lassen“, teilt Berthold Vogt weiter mit. „Wir haben auch in diesem Jahr die Streckenführung in der Anfangsphase so gelegt, dass das gesamte Feld nach rund 15 Minuten nochmals durch unseren Ort Grafschaft und am Ziel im Bereich der Schützenhalle vorbei fährt“, ergänzt Joachim König, Abteilungsvorsitzender Radsport der DJK Grafschaft.

„Auch dies ist für die Zuschauer mehr als interessant, die Sportler hier nochmals zu unterstützen“, führt Matthias Quast als Vorsitzender des SC Wilzenberg aus. Ebenso gibt es eine weitere Neuerung beim diesjährigen Bike-Marathon. Erstmals in der Stadt Schmallenberg wird mit der ersten Schmallenberger E-Bike-Challenge eine Wertung für E-Bikes angeboten. Diese Klasse ist ausgeschrieben für Männer und Frauen ab Jahrgang 2004 und älter. Start für diese Kategorie ist um 13 Uhr an der Schützenhalle in Grafschaft. Die Rennstrecke geht über die 33 Kilometer mit 880 Höhenmetern. Anmeldungen zur E-Bike-Challenge sind am Freitag, 16. August, von 17.30 bis 19.30 Uhr und am Samstag, 17. August, ab 7 bis 11 Uhr am Veranstaltungsort möglich. Das Besondere: Für einen Sieg benötigt jeder Teilnehmer nicht nur Ehrgeiz, sondern auch eine große Portion Glück. Anders als bei den Mountainbikern wird beim E-Bike-Rennen nämlich nicht nach Zielzeit bewertet. Gewonnen hat hier, wer am nächsten an der Mittelzeit liegt. Der erste Zieleinlauf wird etwa gegen 11.45 Uhr erwartet. Ab diesem Zeitpunkt werden bis etwa 17 Uhr ständig Zieleinläufe sein, sodass für den Zuschauer während des gesamten Tages etwas geboten wird. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt sein. Neben Grillspezialitäten wird auch ein großes Kuchenbuffet mit vielen selbstgebackenen Torten in der Schützenhalle Grafschaft angeboten.

Weitere Informationen zum Marathon und zum Schülerrennen können unter Tel. 0 29 72/42 50 erfragt werden beziehungsweise . sind über die Internetseite www.radsport-grafschaft.de abrufbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare