Spende für Tobias

Der zweite Vorsitzende der Schützenbruderschaft St. Hubertus Dorlar, Kai Vollmer, Thomas Schöllmann und Kassierer Ulrich Henke bei der Spendenübergabe.

Auf dem letztjährigen Schützenfest in Dorlar wurde spontan an der Vogelstange eine Hutsammlung für den an Leukämie erkrankten Tobias Schöllmann durchgeführt. Die Welle der Hilfsbereitschaft im vergangenen Sommer erfasste auch die Festbesucher: Es wurden insgesamt 1550 Euro gespendet.

Dabei lagen teilweise Einzelspenden von 50 Euro vor. Am letzten Samstag wurde nun der Geldbetrag überreicht. In einem sehr bewegenden Gespräch schilderte der Vater, Thomas Schöllmann, noch einmal die Einzelheiten der Erkrankung. Aus all seinen Worten sprach aber auch große Hoffnung und Dankbarkeit. Inzwischen geht es Tobias schon wieder recht gut. Nach der schweren Transplantation im Sommer 2009 arbeitet zwar sein Immunsystem noch nicht wieder richtig. Dennoch freut er sich über kleinste Fortschritte. So darf er mit Mundschutz bereits wieder Freunde besuchen, seine Familie hofft, dass er sogar nach den Sommerferien wieder ganz normal die Schule besuchen kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare