Eröffnung unter Pandemiebedingungen

Startschuss für Textile 2021 fällt am Samstag in Schmallenberg

Feierlich und symbolisch reisen am Eröffnungswochenende die Fahnen vom Schützenplatz zurück in ihre Orte, um dann per E-Bike-Tour besichtigt werden zu können.
+
Feierlich und symbolisch reisen am Eröffnungswochenende die Fahnen vom Schützenplatz zurück in ihre Orte, um dann per E-Bike-Tour besichtigt werden zu können.

Das Festival für textile Kunst „Die Textile 2021“ startet am heutigen Samstag. Anstatt einer großen Eröffnung sind in diesem Jahr aufgrund der Pandemiebedingungen unter anderem digitale Formate geplant, die Einblicke in das Festival ermöglichen.

Schmallenberg - Dazu lädt am Samstag der Trailer-Film auf YouTube zum Reinschauen ein, das Social-Media-Team begleitet das Fahnenprojekt der Schmallenberger Orte, und am Sonntag gibt es Einblicke ins Zeitzeugenprojekt.

Einen ersten Überblick, wofür die Textile 2021 steht und was sie genau ist, das zeigt ein kurzer Animationsfilm des Hamburger Designers Daniel Fritsche, der zum Festivalstart am heutigen Samstag, 8. Mai, um 14 Uhr auf dem YouTube-Kanal der Textile „Die Textile“ veröffentlicht wird.

Feierlich und als symbolischer Akt reisen an diesem Tag auch die Fahnen, die im Rahmen des Fahnenprojekts der Orte „Außenstellen“ am 30. April am Schützenplatz in Schmallenberg aufgebaut wurden, in Begleitung von Christine Bargstedt, der Festivalleitung, und Saskia Holsträter, der Leiterin des Kulturbüros der Stadt, in ihre Orte zurück. Das Social-Media-Team ist mit dabei und folgt dem Weg der großartigen Gemeinschaftsarbeiten auf Instagram unter „dietextile“ mit Stories, Fotos und Live-Zuschaltungen. Detailliertere Informationen, zu welchem Zeitpunkt die Fahnen in welchem Ort ankommen, sind im Vorhinein auf Facebook unter „TextileWerkstattSchmallenberg“ zu finden. Außerdem laden E-Bike-Touren zu individuellen Besichtigungen der Fahnen ein.

Interessenten können beim Start der Textile nicht nur digital die Ereignisse mitverfolgen, sondern auch die von außen sichtbaren Ausstellungen besuchen.

Die Junge Galerie mit textilen Kunstwerken von insgesamt 173 Kindern- und Jugendlichen in den Schaufenstern der Ost- und Weststraße Schmallenbergs, sowie die Zeitzeugenausstellung mit 25 großformatigen Porträts, werden am Sonntag präsentiert. Letztere kann auch in Kombination mit einer E-Bike-Tour besichtigt werden. Mehr zu den Touren unter www.die-textile-schmallenberg.de/zeitzeugenprojekt.

Parallel am Sonntag werden zur Zeitzeugenausstellung Einblicke mit Historikerin Barbara Rickert auf Instagram gezeigt.

Ab Sonntag, 9. Mai, startet auch die Mojo Agency und eine Kleiderinstallation in Brilon. Bis zum 13. Juni lädt die Ausstellung des Knotenpunktes der Textile 2021 zum Schaufensterbummel am Bürgerzentrum Kolpinghaus in der Propst-Meyer-Straße 7 ein.

„Textile 2021“ in Schmallenberg gestartet

Textile Schmallenberg 2021
Textile Schmallenberg 2021
Textile Schmallenberg 2021
Textile Schmallenberg 2021
„Textile 2021“ in Schmallenberg gestartet

Alle detaillierten Informationen zum Programm sind ab Sonntag am Infopunkt in der Oststraße 3a, im Programmheft und online auf www.die-textile-schmallenberg.de zu finden.

Für weitere Festivaleinblicke, Fotos und Geschichten berichtet das Team auf Facebook „TextileWerkstattSchmallenberg“ und auf Instagram unter „dietextile“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare