Bill Kreis aus Wenholthausen nimmt erstmals teil

Teilnehmer-Rekord bei Rothaarsteigmarathon in Fleckenberg

+
Mit 1.200 Startern wurde beim Falke-Rothaarsteigmarathon in Fleckenberg ein neuer Teilnehmer-Rekord aufgestellt.

Fleckenberg/Wenholthausen. Mit mehr als 1.200 Anmeldungen verzeichnete der Falke-Rothaarsteigmarathon in Fleckenberg einen neuen Teilnehmer-Rekord. Einer der Starter auf der Halbmarathonstrecke war der 38-jährige Bill Kreis aus Wenholthausen. Der SauerlandKurier hat mit ihm bei seiner Premiere in Fleckenberg gesprochen.

Der gebürtige Coesfelder hat es vor acht Jahren zunächst aufgrund seines Jobs ins Sauerland verschlagen. Mittlerweile ist er hier verheiratet und heimisch geworden. „Ich habe schon einige Male an Laufveranstaltungen teilgenommen, hier bin ich aber zu ersten Mal am Start,“ so Bill Kreis. Dass der Rothaar-Marathon etwas besonderes ist, weiß der Sportler. „Das Streckenprofil ist schon beeindruckend, es geht hoch und runter.“ Bevor er auf die Strecke geht, nennt Bill Kreis, der zweimal in der Woche über Strecken von zehn und 20 Kilometern trainiert, zwei Stunden, 15 Minuten als sein Wunschresultat an diesem Tag.

Falke-Rothaarsteigmarathon in Fleckenberg Teil 1

Im Ziel blieb die Uhr für Bill Kreis dann bei 2.09.57 Std. stehen. Damit hatte er seine angestrebte Zeit noch unterboten. Da ist es dann nebensächlich, dass er den 330. Platz von insgesamt 657 Teilnehmern erreicht. In seiner Altersklasse belegt er den 38. Platz. „Es war anstrengend, aber hat auch Spaß gemacht“, so der Sportler.

„Stoßen inzwischen an unsere Grenzen“

Sieger auf der Halbmarathondistanz wurde in einer Zeit von 1.23.21 Stunden Micha Thomas von der LG Eder. Auf der Marathonstrecke siegte bei den Männern Timo Böhl, Team TVE Netphen, in 2.48.50 Stunden. Bei den Frauen siegte Carmen Otto, Sport Schneider Trail Team, in 3.29.47 Std.

Auch die Veranstalter waren zufrieden. „Bei dieser Anzahl von Teilnehmern stoßen wir inzwischen an unsere Grenzen“, äußerte sich Peter Börger vom ausrichtenden VfL Fleckenberg. „Es ist jedoch beeindruckend wie diszipliniert sich die Sportler bei der Startnummernausgabe verhalten. Keiner drängelt, jeder stellt sich geduldig in die lange Schlange.“

Falke-Rothaarsteigmarathon in Fleckenberg Teil 2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare