19-Jährige verletzt sich schwer

Schwerer Sturz auf Wanderweg: Junge E-Bike-Fahrerin mit Hubschrauber in Spezialklinik geflogen

Bei einem Unfall bei Jagdhaus wurde eine junge Frau schwer verletzt. Sie stürzte mit ihrem E-Bike auf einem Wanderweg. Ein Hubschrauber war im Einsatz.
+
Bei einem Unfall bei Jagdhaus wurde eine junge Frau schwer verletzt. Sie stürzte mit ihrem E-Bike auf einem Wanderweg. Ein Hubschrauber war im Einsatz. (Symbolfoto)

Eine 19-jährige Frau wurde am Sonntagmittag bei einem Unfall bei Schmallenberg-Jagdhaus schwer verletzt. Sie stürzte mit ihrem E-Bike auf einem Wanderweg. Die junge Frau wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen.

Schmallenberg-Jagdhaus - Der Unfall passierte nach Angaben der Polizei am Sonntag gegen 13 Uhr auf einem Wanderweg in der Nähe von Schmallenberg-Jagdhaus.

Zu diesem Zeitpunkt befuhr eine 19-jährige Frau aus Erndtebrück den abschüssigen Weg mit ihrem E-Bike. Aus bislang ungeklärter Ursache kam sie dann zu Fall.

Unfall bei Jagdhaus: E-Bike-Fahrerin stürzt auf Wanderweg - Hubschrauber im Einsatz

Bei dem Unfall bei Jagdhaus verletzte sich die junge Radfahrerin laut Polizei schwer. Nach erster medizinischer Versorgung durch den Rettungsdienst wurde die 19-Jährige mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen.

Nur wenige Stunden zuvor musste schon einmal ein Rettungshubschrauber im Sauerland landen: Auf der A46 bei Meschede stürzte ein 54-jähriger Motorradfahrer bei voller Fahrt und erlitt schwere Verletzungen. Es war der erste von sechs zum Teil schweren Motorrad-Unfällen an dem Tag. Bei Rothemühle krachten zuletzt zwei Autos frontal ineinander. Beide Fahrerinnen wurden schwer verletzt, auch hier war ein Rettungshubschrauber im Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare