Entscheidung ist gefallen 

"Unser Dorf hat Zukunft": Sögtrop ist Bundessilberdorf

+
Allen Grund zum Feiern: Sögtrop ist Bundessilberdorf 2019. 

Sögtrop - Die Entscheidung im 26. Bundeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ ist gefallen. Sögtrop darf sich Bundessilberdorf nennen. „Die Freude überwiegt, mit dem allen haben wir nie gerechnet“, sagte Josef Lumme, Vorsitzender der Dorfgemeinschaft.

Die Jury hatte am vergangenen Donnerstag die Gewinner des 26. Bundeswettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft gekürt: Mit Gold ausgezeichnet wurden die Dörfer Basberg, Bollstedt, Bötersen, Dissen, Gestratz, Lückert, Rumbach und Schaephuysen. 

Bei den Sögtropern überwog indes die Freude über Silber. „Das passt schon, wir wollen realistisch sein. Es waren Dörfer dabei mit mehr als 1.000 Einwohnern“, sagt Lumme und betont: „Wir haben wirklich alles gegeben.“ Neben dem guten Ergebnis dürfen sich die Einwohner des 118-Seelen-Ortes über eine Prämie von 10.000 Euro für die Dorfkasse freuen. 

Siegerehrung bei der Grünen Woche in Berlin

Im Rahmen der Internationalen Grünen Woche findet dann am 24. Januar 2020 die offizielle Siegerehrung in Berlin statt. „Der Bus für die Fahrt ist auch schon voll“, freut sich Lumme auf das Ereignis. Eine kleine Feier fand am Donnerstagabend spontan im Dorf statt. Nach den Sommerferien ist zusätzlich ein Fest in Sögtrop geplant. 

Die Bewertung der Jury sowie Hinweise und Verbesserungsvorschläge erhalte der Ort zu einem späteren Zeitpunkt. Die acht Golddörfer konnten laut Jury mit herausragendem bürgerschaftlichen Engagement, beispielhaften Ideen und zukunftsweisenden Konzepten überzeugen. Darüber hinaus wurden 15 Dörfer mit Silber und sieben Orte mit Bronze geehrt.

Weitere Infos Hintergrundinformationen zum Dorfwettbewerb 2019 finden sich unter www.bmel.de/dorfwettbewerb. Dort finden Interessierte unter anderem ein Kurzprofil mit Informationen zu allen teilnehmenden Dörfern sowie Details zu den Bewertungskriterien und dem Ablauf des Wettbewerbs.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare