Es ist viel los im Förderband

Gemeinsames Kochen steht ebenfalls auf dem Förderband-"Stundenplan". Foto: SK

Auf vielfachen Wunsch wurden die Öffnungszeiten geändert

Schmallenberg. (SK)

Auf Wunsch der Jugendlichen haben die Mitarbeiter des Projekt Förderbands die Öffnungszeiten verändert. Jeden Dienstag und Donnerstag hat der Offene Treff von 15 bis 20 Uhr geöffnet. Hier können die Jugendlichen unter pädagogischer Aufsicht ihre Freizeit verbringen. Neben Billard, Kicker, Musik hören, kochen und backen ist für die Jugendlichen die Gemeinschaft mit ihren Freunden wichtig.

Einmal im Monat bietet die Jugendfreizeitstätte einen Offenen Treff am Freitagabend an. Die Einrichtung am Paul-Falke-Platz in Schmallenberg hat dann von 17 bis 22 Uhr geöffnet. Auch Mädchen in Schmallenberg sollen angesprochen werden. Am Mittwoch, 5. März, bieten die Mitarbeiterinnen einen Mädchentreff an. In der Zeit von 15 bis 18 Uhr haben die Mädchen den Treff für sich, an diesem Nachmittag wird Pizza gebacken und Geschenkdosen werden gestaltet.

In der Hausaufgabenbetreuung in der Einrichtung in Bad Fredeburg sind noch Plätze frei. Jugendliche ab dem fünften Schuljahr können hier kostenlos an der Betreuung teilnehmen.

Jeden Montag und Mittwoch von 13 bis 15 Uhr steht den Jugendlichen eine Mitarbeiterin bei allen schulischen Fragen zur Seite.

Auch der Offene Treff läuft in den Räumlichkeiten "Am Kurhaus 7" wie folgt weiter. Montags und mittwochs ist der Treff von 15 bis 20 Uhr geöffnet, jeden zweiten Freitag gibt es einen Offenen Treff mit einem festen Programm. In der Zeit von 17 bis 21 Uhr haben die Besucher die Möglichkeit an diesem Programm teilzunehmen. Weitere Projekte und Unternehmungen werden von den Mitarbeitern für dieses Jahr geplant. Neben einem Ausflug zur Kartbahn und in einem Freizeitpark, steht die Unterstützung der Jugendlichen beim Übergang Schule ins Berufsleben stark im Vordergrund.

Informationen bei den Mitarbeitern unter Tel. 02972/6257 oder Tel. 0160/8486035.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare