„Programm so gut wie nie“

Volksbank-Sommerfestival in Schmallenberg startet am 13. Juli 

+
Sascha Deußen, Eva Schöllmann und Frank Segref präsentieren das dritte Volksbank-Sommerfestival in Schmallenberg. 

Schmallenberg. Rock, Pop, 90er oder Mallorca-Feeling – die bereits dritte Auflage des Volksbank-Sommerfestivals vom 13. Juli bis 17. August auf dem Schützenplatz in Schmallenberg bietet wieder Musikgenuss vom Feinsten. „Das Programm ist so gut wie nie“, versprechen Sascha Deußen und Noel Büchte von Event-Active, die das Festival gemeinsam mit Eva Schöllmann vom Treffpunkt organisieren. Zum ersten Mal finden in diesem Jahr sechs Themenabende statt.

Los geht es am letzten Donnerstag vor den Schulferien, 13. Juli, mit einem Acoustic-Abend und Chris und Sam, zwei Musiker aus dem Raum Höxter/Paderborn, die durch ihre Videos auf YouTube bekannt wurden. Auch an den weiteren fünf Terminen, jeweils donnerstags, dürfen sich die Besucher auf Party und Musik freuen. Am 20. Juli werden „Benny & Joyce“ den Schützenplatz mit Pop, Rock und Soul beschallen.

Für beste Unterhaltung beim Rock-Abend am 27. Juli sorgen die „RoxxBusters“, die bereits vor zwei Jahren in Schmallenberg beim Sommerfestival zu Gast waren. „Die Begeisterung damals war so groß, dass wir gesagt haben, die buchen wir noch mal“, waren sich Eva Schöllmann und Sascha Deußen einig. Die RoxxBusters haben sich den 70er und 80er Jahren verschrieben und interpretieren alles, was damals die Musikwelt bewegte und sie bis heute geprägt hat: Von Pink Floyd bis Supertramp, von Deep Purple bis Queen, aber auch Phil Collins, Michael Jackson, U2, Aerosmith oder AC/DC fehlen nicht im Repertoire.

Top40-Songs gibt es dann am 3. August mit „Supreme“ – „Deutschlands bester Partyband“.

Am 10. August bringt „Captain Dance“ die 90er zurück auf die Tanzfläche mit Songs von 2 Unlimited, Ace of Base oder Eiffel 65.

Zum Abschluss am 17. August kommt dann mit Megapark on Tour das Mallorca-Feeling nach Schmallenberg. Markus Becker, Jöli, Honk und DJ Thomas Rottmann sorgen für Partystimmung.

Beginn der einzelnen Abende vom 13. Juli bis 17. August ist stets donnerstags um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei, für Getränke muss jeder Besucher einmalig (gilt für alle sechs Abende) einen Festivalbecher für 3 Euro erwerben.

„Wir freuen uns, wieder dabei zu sein und für den Sommer in Schmallenberg Akzente zu setzen“, so Frank Segref, Marketingleiter des Hauptsponsors Volksbank Bigge-Lenne. Mit rund 1.000 Gästen pro Abend sei die Besucherzahl in den beiden ersten Jahren stetig gestiegen.

Info: Weitere Infos auf: www.event-active.de/volksbank-bigge-lenne-eg-sommerfestival-2017/

Kommentare