Posten des zweiten Vorsitzenden bleibt unbesetzt - positive Kassenlage

Wahlen beim TV Gleidorf

Der TV Gleidorf hielt vor Kurzem seine Generalversammlung ab (auf dem Foto v.l. Sarah Bücker, Alessa Vogt, Valeria Erbes und Martin Wolf).
+
Der TV Gleidorf hielt vor Kurzem seine Generalversammlung ab (auf dem Foto v.l. Sarah Bücker, Alessa Vogt, Valeria Erbes und Martin Wolf).

Die diesjährige Generalversammlung des TV Gleidorf fand kürzlich statt. Da Mechthild Brüning als zweite Vorsitzende nicht mehr zu Wahl stand und sich kein Ersatz fand, bleibt der Posten vakant.

Gleidorf - Aufgrund der Corona-Pandemie musste die Versammlung verlegt werden und fand aus diesem Grund in der Turnhalle statt. Hier konnten die Hygiene- und Abstandsregeln gut eingehalten werden.  Martin Wolf begrüßte einen kleinen Teil der Mitglieder und bestätigte, dass die Versammlung ordnungsgemäß durch Aushang und Presse einberufen wurde. Der Kassenbericht für das Jahr 2020 fiel positiv aus, obwohl der Verein auf die eigentlich geplante Erhöhung der Mitgliedsbeiträge verzichtet hatte. Als neue Kassenprüferin für die kommenden zwei Jahre konnte Ute Vogelmann gewonnen werden.

Das Verlesen der Jahresberichte nahm dieses Mal nur wenig Zeit in Anspruch, da aufgrund der Einschränkungen in der Pandemie der Trainingsbetrieb weitgehend ruhte. Auch Wettkämpfe fanden bisher nicht statt. Der Erste Vorsitzende würdigte die Arbeit seiner Übungsleiter, die in der Pandemiezeit die Aktiven mit Onlineangeboten zum Turnen und Sporttreiben einluden.

Auf der Tagesordnung standen in diesem Jahr die Wahlen der/des zweiten Vorsitzenden. Da Mechthild Brüning leider nicht mehr zur Verfügung stand und bisher kein Ersatz gefunden wurde, bleibt dieser Posten vorerst unbesetzt. Mit einem Blumenstrauß bedankten sich Martin Wolf und Sarah Bücker bei Mechthild Brüning für ihre geleistete Arbeit. Als Übungsleiterin der Damengruppe unterstützt sie den Verein aber weiterhin.

Sarah Bücker (erste Geschäftsführerin), Christiane Herrmann (Kassenwartin), Christa Wolf (Pressewartin) und Frederik Keite (erste Beisitzer) wurden einstimmig für weitere vier Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Karl-Heinz Brüning stellte sich für eine Wiederwahl als Beisitzer nicht mehr zur Verfügung. Diesen Posten übernimmt nun Jessica Schmidt.

125-jähriges Jubiläum in diesem Jahr

In diesem Jahr feiert der TV Gleidorf sein 125-jähriges Bestehen. Eine Feierlichkeit ist im Dezember im Zusammenhang mit der Nikolausfeier geplant, falls es die allgemeine Situation unter Pandemiebedingungen zulässt.

Im Jugendvorstand übergaben Anna Vollmers und Charlotte Schütte ihre Posten an Alessa Vogt und Valeria Erbes weiter. Die Jugend des TV Gleidorf möchte sich im November am „Tag des Kinderturnens“ beteiligen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare