Die Zukunft gestalten

Werbegemeinschaft Schmallenberg freut sich über große Resonanz auf Umfrage

+
Nicht nur die Umfrage, sondern auch der Deutsche Wandertag waren Thema bei der Werbegemeinschaft.

Schmallenberg. Die eigenen Stärken herauszuarbeiten, um zuversichtlich in die Zukunft blicken zu können – das hat sich die Werbegemeinschaft Schmallenberg auf die Fahne geschrieben. Dass auch die Mitglieder die Zukunft mitgestalten wollen, zeigte die große Resonanz auf die in Auftrag gegebene Umfrage.

Christine Balkenhol von der Kompetenz Schmiede Sauerland stellte die Ergebnisse unter dem Motto „Schmallenberg im Morgen-Land“ auf der Jahreshauptversammlung vor: „Insgesamt zeichnet die Befragung ein positives Bild unseres Einkaufsstandortes, unserer Werbegemeinschaft und unserer Aktionen und Marketinginstrumente.“ Die Zusammenarbeit mit dem Vorstand wurde positiv bewertet, die zentralen Themen waren die Öffnungszeiten sowie kostenlose Parkplätze vor Ort. Trotz überwiegend guter Bewertung des Standortes Schmallenberg zeigten sich in einige Bereichen leichte Differenzen zwischen Wunsch und Wirklichkeit. 

„Sensationelle Rückmeldequote“ 

Mit der „sensationellen Rückmeldequote“ von 88 der 130 versandten Fragebögen kamen auch zahlreiche Anregungen zurück. Diese werden jetzt von fünf Arbeitsgruppen („Morgen-Land-Teams“) weiterverfolgt. Hierzu lädt der Vorstand die Mitglieder für Mittwoch, 3. April, um 19 Uhr ins Holz- und Touristikzentrum zur „Kick-Off-Veranstaltung“ ein. 

Die Teams befassen sich mit den Themen: 

- „Unsere Werbegemeinschaft“ – wie bringen wir Wunsch und Wirklichkeit zusammen und stärken das „Wir“-Gefühl - „Unsere Aktionen“ mit einem Blick ins Detail und zukünftiger Gestaltung 

- „Unsere Marketinginstrumente“ zur weiteren Verbesserung der Außendarstellung 

- „Unsere Öffnungszeiten“ mit zielorientierter Diskussion „Unser Standortattraktivität und Vernetzung“ mit den Fragen zur positiven Beeinflussung 

Die Auswertung der Fragebögen wird in die Gespräche der einzelnen Arbeitsgruppen einfließen, die sich alle noch über Verstärkung aus den Reihen der Werbegemeinschaft freuen würden. Das erste Fazit zeigt das Interesse an gemeinsamen Engagement mit einer transparenten Kommunikation und mit konstruktiver Diskussion.

Nicht nur die Umfrage, sondern unter anderem auch der Deutsche Wandertag waren Thema bei der Versammlung der Werbegemeinschaft.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare