Kein Westfalenpokal

Im Westfalenpokal haben die A Junioren des SV Schmallenberg/Fredeburg gegen den BSV Menden mit 4:5 nach Elfmeterschießen verloren. In einem packenden Kampfspiel behielt der klassenhöhere Gegner zuletzt die Oberhand.

Der SV begann das Spiel mit viel Elan und konnte sich zunächst deutliche Feldvorteile erarbeiten. Zählbare Erfolge sprangen nicht dabei heraus. Nach 120 Minuten kam es zum Elfmeterschießen. Der BSV Menden verwandelte fünf Mal sicher, der unglückliche David Knoche scheiterte mit Schmallenbergs fünftem Elfmeter knapp am gegnerischen Torhüter. Die Enttäuschung hielt sich bei Trainer und Mannschaft in Grenzen, da sie für die Meisterschaft die gute Erfahrung mitnehmen konnten, sich mit klassenhöheren Spitzenmannschaften auf Augenhöhe zu befinden. Aufstellung: Janik Giese, Andreas Schütte, Dominik Steringer, Birger Schneider, Philip Bajohr, Maik Lira Muntowski, Fabio Gorges, Max Greißner, Tobias Heumüller, David Knoche, Philip Strasburger, Maximilian Pappert, Pascal Schulte, Marco Gorges, Veit Stelzer.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare