Sonntag beginnt mit Platzkonzert um 11 Uhr

Im Zeichen des Festzuges

Die neuen Regenten Michael Franke (König) und Ferdi Schrewe (Vizekönig) und die Vorgänger Markus (König) und Bernd Schauerte (Vizekönig) marschieren zur Proklamation.

Mit dem Platzkonzert des Jugendblasorchesters am Sonntagmorgen um 11 Uhr beim Schützenkönig Michael Franke im alten Felde beginnt der zweite Schützenfesttag.

Um 14.30 Uhr wiederum treten die einzelnen Züge an und marschieren um 15.15 Uhr im Sternmarsch zum Schützenplatz.

Der Nachmittag steht dann im Zeichen des „Großen Festzuges“, der um 15.30 Uhr an der Valentinschule (Wormbacher Straße) beginnt und von verschiedenen Musikkapellen begleitet wird, unter anderem Stadtkapelle und Tambourcorps Schmallenberg, Tambourcorps Oberkirchen sowie Kur- und Knappenkapelle Fredeburg. Der Vorbeimarsch an König und Hofstaat findet an der Oststraße 59 gegenüber der Kirche statt.

Ab 18 Uhr Kindertanz in der Stadthalle. Ab 20.30 Uhr Tanzabend mit der Band Sound Transfer, die schon im letzten Jahr den Schützen mit hervorragender Tanzmusik mächtig einheizte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare