Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei im Einsatz

Frontalkollision auf dem Stimm-Stamm: Männer aus Meschede und Warstein schwer verletzt

+

[Update] Warstein - Der Stimm-Stamm musste am Donnerstagnachmittag nach einem schweren Verkehrsunfall voll gesperrt werden. Zwei Männer aus Warstein und Meschede wurden schwer verletzt.

Schwerer Verkehrsunfall auf dem Stimm-Stamm zwischen Warstein und Meschede: Im Bereich der Brauerei-Zufahrt kollidierten am Donnerstagnachmittag gegen 15.20 Uhr zwei Fahrzeuge miteinander. 

Ein 51-Jähriger aus Meschede war mit seinem Ford in Richtung Meschede unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache geriert er in den Gegenverkehr, kollidierte dort Frontal mit dem VW eines 38-jährigen Warsteiners.

Bei der Kollision wurde der Ford-Fahrer in seinem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Auffällig: Es gab keine Bremsspuren.

Die Feuerwehr muss eine Person aus ihrem Fahrzeug befreien.

Die Männer aus Warstein und Meschede wurden bei der Frontalkollision schwer verletzt und kamen ins Krankenhaus. Die Feuerwehr streute ausgelaufene Betriebsmittel ab.

Während der Rettungs- und Aufräumarbeiten wurde die Strecke in beide Richtungen voll gesperrt. Danach wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Den Sachschaden beziffert die Polizei auf etwa 33.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare