Glückwünsche für die Zukunft

Abschied von Bürgermeister Ralph Brodel in seiner letzten Ratssitzung

Abschied Bürgermeister Ralph Brodel Sundern
+
SPD-Fraktionsführer und Ratsmitglied Michael Stechele überreichte dem scheidenden Bürgermeister Ralph Brodel zum Abschied einen Präsentkorb.

Es war die letzte Ratssitzung von Sunderns Bürgermeister Ralph Brodel, bevor er zum 1. November sein Amt an seinen Nachfolger Klaus Rainer Willeke abgibt. 

Sundern - SPD-Fraktionsführer und Ratsmitglied Michael Stechele überreichte Ralph Brodel zum Abschied einen Präsentkorb und wünschte ihm für seine berufliche wie private Zukunft Glück und Gesundheit.

„Die Wünsche spreche ich, ,etwas keck‘, im Namen des gesamten Rates aus“, sagte Michael Stechele im Hinblick auf die vielen Dispute zwischen Teilen des Rates und dem Bürgermeister.

Michael Stechele fand lobende Worte für Ralph Brodels Arbeit als Bürgermeister hinsichtlich der Flüchtlingskrise zu Beginn und der aktuellen Corona-Krise zum Ende seiner Amtszeit. Den Namen Bildungshügel habe er etabliert und mit dem Medicus-Projekt etwas geschaffen, das erst später seinen Wert zeigen könne.

„Damit habe ich nicht gerechnet“

„Damit habe ich nicht gerechnet“, zeigte sich der scheidende Bürgermeister überrascht und wünschte dem neuen Rat, der Verwaltung und der ganzen Stadt eine Streitkultur die nicht aus dem Ruder laufe. „Ich habe die fünf Jahre in Sundern genossen und habe auch mehr gewollt, aber das sei eben Demokratie und damit kann ich wunderbar leben“, sagte er zum Abschluss.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare