Alkoholisiert und mit plattem Reifen unterwegs

Sundern. Ein 34-jähriger Autofahrer aus Sundern streifte am Mittwoch bei der Vorbeifahrt auf der Kreisstraße 28 zwischen Amecke und Bruchhausen einen entgegenkommenden Pkw. Wie die Polizei mitteilt, hatte das Auto des 34-Jährigen einen Platten und der Fahrer eine Fahne. 

Zu dem Unfall sei es gegen 6.35 Uhr auf der schmalen Straße gekommen, so die Polizei. Bei der anschließenden Unfallaufnahme räumte der Mann ein, vor der Fahrt Alkohol getrunken zu haben. Vor der Abfahrt in Neheim hatte er zudem einen platten Reifen an seinem Auto bemerkt. Den Plattfuß sowie seinen Alkoholkonsum hinderten den Mann jedoch nicht an der Autofahrt. 

In der Polizeiwache Sundern wurde dem Fahrer eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein wurde sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare