Ambitioniert ins neue Jahr

Die platzierten Läufer des SC Hagen-Wildewiese mit ihrem Trainer Thomas Baehr (hinten, 3.v.r.) wollen im kommenden Jahr noch einen draufsetzen.

Insgesamt 18 Läufer vom Skiclub Hagen-Wildewiese schafften es in der Geamtwertung des Volksbank Sauerland Lauf Cup sich zu platzieren. 15 Athleten gelang sogar der Sprung auf das Podest.

Ihr Altersklassen gewannen Tim Brand (M12), Robin Brand (M15) und Thomas Baehr (M40). Der Trainer der SC-Läufer, Thomas Baehr, sicherte sich damit gleichzeitig auch Rang drei in der Gesamtwertung aller Läufer.

Auf den zweiten Platz ihrer Alterklassen liefen Malte Baehr (M8), Natalie Anikeev (W11), Aaron Appelhans (M15), Leonard Arnold (Jgd B), Bastian Braukmann (Jgd B) und Andre Vetter (M50).

Platz vier in der Gesamtwertung ging an Nachwuchshoffnung Magnus Schröder. Er sicherte sich Platz drei , in seinem ersten Jahr in der Hauptklasse der Männer.

Platz drei in ihren Altersklassen belegten Lara Baehr (W9), Vivien Keggenhoff (W11), Jenny Zimmermann (W12),Henrike Schütz (W15), Daniel Appelhans (Jgd A) und Magnus Schröder (M). Immerhin noch Vierter wurden Lea Bruchhage (W12), Svenja Keggenhoff (W13) und Martin Lehnert (M45).

Damit ist der SC Hagen-Wildewiese mit so vielen Läufern wie noch nie in der Gesamtwertung der Laufserie vertreten. Und für das kommende Jahr ist noch Potenzial vorhanden: "In 2011 haben wir uns wieder ambitionierte Ziele gesetzt: Wir werden hart trainieren um fünf Läufer vom Skiclub zum Alterklassengesamtsieg zu führen. Mit Magnus Schröder und Lukas Appelhans haben wir zudem zwei Sportler, die auch in der Gesamtwertung ganz vorne mitlaufen können", freut sich Trainer Baehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare